Sony Center feiert 20-jähriges Jubiläum

Sony Center feiert 20-jähriges Jubiläum

Sieben Baukörper aus Stahl und Glas und eine spektakuläre Dachkonstruktion: Am 14. Juni 2000 wurde das Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin feierlich eröffnet.

Sony Center in Berlin

© dpa

Die Sonnensegel des Sony Centers in Berlin leuchten vor strahlend blauem Himmel.

«Mir war immer wichtig, dass meine Architektur zeitlos ist. Denn für mich bemisst sich der Wert eines Gebäudes letztlich in seiner langfristigen Nutzung. Insofern ist das Sony Center ein wertvolles Gebäude.», erklärte Architekt Helmut Jahn in einer Pressemitteilung der Eigentümer vom 11. Juni 2020. Der nach Entwürfen des deutsch-amerikanischen Architekten gebaute Gebäudekomplex sollte ein Stück «pulsierende» Stadt enstehen lassen und noch bis heute befinden sich auf dem früheren Todesstreifen der Berliner Mauer errichtete Ensemble Büroflächen, Wohneinheiten sowie Einzelhandels- und Freizeitflächen.

Sony Center wurde bereits zwei Mal verkauft

Das Sony Center im Berliner Tiergarten wechselte in der 20-jährigen Geschichte zwei Mal die Besitzer. Das vom Unterhaltungskonzern Sony von in Auftrag gegebene Forum wurde 2010 an den koreanischen Pensionsfonds NPS verkauft. Zuletzt übernahmen der kanadische Pensionsfonds Oxford Properties und der US-Investor Madison International Realty im Jahr 2017 den Büro- und Unterhaltungskomplex am Potsdamer Platz.

Jubiläums-Podcast «What’s next Berlin?»

Anlässlich des 20. Jubiläums des Sony Center wurde ein Podcast produziert, der sich mit der Innovationsfähigkeit der Stadt Berlin auseinandersetzt. Unter dem Titel «What’s next Berlin?» kommt Ansgar Oberholz unter anderem ins Gespräch mit dem Ex-Staatssekretär für Kultur Tim Renner und der deutsch-amerikanischen Galeristin Yasha Young.
Sony Center
© dpa

Mehr zum Sony Center

Das Sony Center am Potsdamer Platz sticht durch seine einzigartige Architektur hervor. Das Ensemble aus sieben Einzelbauten beherbergt Kinos, ein Museum, Gastronomie, Büros und Wohnungen. mehr

Architekturkontrast
© dpa

Berliner Architekturikonen

Alt neben Neu: In Berlin können Besucher Bauwerke aus dem Mittelalter bis hin zu spektakulären Neubauten besichtigen. mehr

Aktualisierung: Freitag, 12. Juni 2020 12:25 Uhr

Weitere Meldungen