Quarantäne für Einreisende aus EU aufgehoben

Quarantäne für Einreisende aus EU aufgehoben

Menschen aus zahlreichen europäischen Staaten müssen bei der Einreise nach Berlin nicht mehr für zwei Wochen in häusliche Quarantäne.

Rückkehrer

© dpa

Das beschloss der Senat am 19. Mai 2020 und setzte damit wie andere Länder eine Empfehlung des Bundes um. Nach Angaben von Innensenator Andreas Geisel (SPD) gilt die neue Regelung für Reisende aus allen EU-Ländern sowie aus Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz und Großbritannien.

Reisebeschränkungen innerhalb der EU sollen bald gelockert werden

Die Quarantäne-Bestimmungen galten seit Anfang April, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu bremsen. Ausnahmen gab es etwa für Diplomaten oder Ausländer ohne Corona-Symptome, die sich aus beruflichen Gründen in Berlin aufhalten. Das betraf etwa Bauarbeiter oder Pflegekräfte. Noch gelten in der Corona-Krise auch innerhalb der EU Reisebeschränkungen. Sie sollen aber in den kommenden Wochen gelockert werden, so dass dann zum Beispiel wieder ausländische Touristen nach Berlin kommen können.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Mai 2020 16:09 Uhr

Weitere Meldungen