Technisches Hilfswerk verteilt Schutzausrüstung in Berlin

Technisches Hilfswerk verteilt Schutzausrüstung in Berlin

Das Technische Hilfswerk (THW) hilft der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung bei der Verteilung von dringend benötigter Schutzausstattung unter anderem für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Dies teilte das THW am Montag mit. Demnach solle die vom Land Berlin beschaffte Schutzausrüstung nach Vorgaben der Gesundheitsverwaltung zusammengestellt an die einzelnen Einrichtungen geliefert werden.

Technisches Hilfswerk

© dpa

Das Logo des Technischen Hilfswerks.

«Die Berliner Senatsverwaltung hat das logistische Know-how sowie personelle Unterstützung des THW angefordert. Dem Amtshilfeersuchen kommen wir sehr gerne nach», sagte THW-Landesbeauftragter für Berlin/Brandenburg/Sachsen-Anhalt, Sebastian Gold. Für die Umsetzung sollen die zwölf ehrenamtlich betriebenen Berliner THW-Ortsverbänden eingesetzt werden.
Das THW helfe auch beim Aufbau von Corona-Testcentern, Behelfskrankenhäusern und berate Katastrophenschutzstäbe in Ländern und Kommunen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. April 2020 08:53 Uhr

Weitere Meldungen