Grütters: Brandbilder haben Schrecken eingejagt

Grütters: Brandbilder haben Schrecken eingejagt

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat sich nach dem glimpflich verlaufenen Brand am Humboldt Forum erleichtert gezeigt.

Monika Grütter, Kulturstaatsministerin.

© dpa

Monika Grütters (CDU), Kulturstaatsministerin.

«Die Brandbilder über dem Schlossportal haben uns allen einen Schrecken eingejagt», sagte Grütters am Mittwoch laut einer Mitteilung des Forums in Berlin. Sie dankte den Verantwortlichen für besonnenes Handeln. «Es ist gut und beruhigend, zu sehen, dass wir alle uns einmal mehr auf die Feuerwehr verlassen konnten.»
Zugleich ging Grütters auf die für eigentlich im September geplante erste Teileröffnung des Ausstellungs- und Kulturzentrums ein. «Es ist gut, dass dieser Zwischenfall die coronabedingten Einschränkungen nicht noch weiter verschärft», sagte sie.
Der Termin im September gilt als unsicher. Im Humboldt Forum wird auf «Auswirkungen auf die Personalkapazitäten und den Materialnachschub» verwiesen. Die für den Bau verantwortlichen Stellen wollen «voraussichtlich in der zweiten Aprilhälfte erneut über den Stand der Baumaßnahme beraten», heißt es. Ursprünglich sollte die modifizierte Rekonstruktion des historischen Stadtschlosses bereits im vergangenen Jahr eröffnet werden. Beim dem Brand im Außenbereich war am Mittwochmorgen auch eine Propangasflasche zerborsten. Ein Mensch war durch Rauchentwicklung verletzt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 8. April 2020 13:14 Uhr

Weitere Meldungen