Grüne Woche: Brandenburg-Halle mit neuem Konzept

Grüne Woche: Brandenburg-Halle mit neuem Konzept

Die Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche in Berlin präsentiert sich in diesem Jahr in komplett neuem Outfit.

Brandenburgs Agrarminister Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen)

© dpa

Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klima von Brandenburg.

Agrarminister Axel Vogel (Grüne) stellt heute (10. Januar 2020) in der Brandenburger Landesvertretung in Berlin das neue Konzept vor. Die Halle auf der weltgrößten Messe für die Agrar- und Ernährungswirtschaft soll moderner sein und das Thema Regionalität stärker in den Vordergrund rücken.
In der Brandenburg-Halle werden mehr als 100 Aussteller ihre Produkte und Leistungen vom 17. bis 26. Januar vorstellen. Dabei sind auch die Landkreise, die vor allem Urlauber für ihre Regionen begeistern wollen. Im Gläsernen Kochstudio versuchen sich Prominente am Herd und bereiten Gerichte mit regionalen Zutaten zu.
Der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes pro agro verleiht den Marketingpreis an Brandenburger Unternehmen der Lebensmittel- und Touristikbranche.
Grüne Woche Berlin
© dpa

Internationale Grüne Woche Berlin

20. bis 29. Januar 2023

Die Internationale Grüne Woche Berlin gilt als weltgrößte Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau. mehr

IFA
© Messe Berlin

Messen in Berlin

Die wichtigsten Messen, Kongresse und Conventions in Berlin in einer Übersicht nach Branchen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 10. Januar 2020 08:12 Uhr

Weitere Meldungen