Kipping: Konzerne für mehr Klimaschutz «an Kandare nehmen»

Kipping: Konzerne für mehr Klimaschutz «an Kandare nehmen»

Anlässlich des globalen «Klimastreiks» am Freitag hat die Linke-Vorsitzende Katja Kipping gefordert, große Unternehmen beim Klimaschutz stärker in den Blick zu nehmen. «Klimagerechtigkeit wird es nur geben, wenn wir bereit sind, auch die Konzerne an die Kandare zu nehmen», sagte sie am Freitag in Berlin. «Klimaschutz erfordert Konzernkritik.» Kipping sieht hier vor allem CDU/CSU als Bremsklotz. «Ich befürchte, solange wir die Union in der Bundesregierung haben, kann man sich abschminken, dass es wirklich ein Klimagerechtigkeitspaket geben wird.» Die Linke mache sich unter anderem für mehr Unterstützung für Bus und Bahn sowie dafür stark, «dass soziale und ökologische Fragen stark miteinander verzahnt werden».

Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping

© dpa

Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 29. November 2019 11:27 Uhr

Weitere Meldungen