Richtfest für Traglufthalle im Kombibad Seestraße

Richtfest für Traglufthalle im Kombibad Seestraße

Freibad mit Badehaube: Im Wedding wächst Berlins erste Schwimmbad-Traglufthalle heran.

  • Traglufthalle Kombibad Seestraße (4)© dpa
    12.11.2019, Berlin: Die neue Traglufthalle und eine Wasserrutsche im Kombibad Seestraße in Wedding spiegeln sich in einem der zwei 50-Meter-Becken des Freibades.
  • Traglufthalle Kombibad Seestraße (1)© dpa
    12.11.2019, Berlin: Die neue Traglufthalle im Kombibad Seestraße in Wedding. Für die mit einer Grundfläche von 60 mal 68 Metern größte Schwimmbad-Traglufthalle Deutschlands wurde heute Richtfest gefeiert.
  • Traglufthalle Kombibad Seestraße (3)© dpa
    12.11.2019, Berlin: Die neue Traglufthalle und eine Wasserrutsche im Kombibad Seestraße in Wedding spiegeln sich in einem der zwei 50-Meter-Becken des Freibades. Durch die Überdachung der beiden Freibäder kommen für die Wintermonate 2072 Quadratmeter Wasserfläche dazu.
  • Traglufthalle Kombibad Seestraße (2)© dpa
    12.11.2019, Berlin: Die neue Traglufthalle überspannt die zwei 50-Meter-Becken des Freibades im Kombibad Seestraße im Wedding.
Mit Luft gefüllt überspannt die Folienkonstruktion das Freibad an der Seestraße im Stadtteil Wedding. Damit ist das Baden für Schulen und Vereine voraussichtlich ab Anfang Dezember dort möglich, teilten die Berliner Bäder am Dienstag, den 12. November 2019 mit.

Hallenbad an der Seestraße bleibt geöffnet

Grund für den rund 2,2 Millionen Euro teuren Umbau ist die Schließung des Paracelsus-Bads in Reinickendorf und des Stadtbads Tiergarten für eine Sanierung. Das angrenzende Hallenbad an der Seestraße steht weiter zum Baden zur Verfügung. Zusammen mit Schul- und Vereinsschwimmen wäre es dort allerdings zu voll geworden.

2000 Quadratmeter zusätzliche Wasserfläche

Die neue Halle wölbt sich wie eine Kuppel über die 50-Meter-Becken des Freibads und schafft so rund 2000 Quadratmeter zusätzliche Wasserfläche im Winter. Die «Badehaube» wird von einem Seilnetz mit Bodenankern in Form gehalten. Die hineingeblasene Luft erwärmt gleichzeitig den Innenraum.

Traglufthalle wird zu Saisonbeginn abgebaut

Die Halle wird nach Angaben der Berliner Bäder in den kommenden drei Jahren jeweils zum Ende der Freibadsaison auf- und zu Beginn der Saison wieder abgebaut. Nach dem Richtfest am Dienstag wird im Inneren noch die Technik gelegt. Die Berliner Bäder betreiben insgesamt rund 60 Hallen-, Strand- und Sommerbäder.
Schwimmbad
© dpa

Berliner Schwimmbäder im Überblick

Spaßbaden, Sportschwimmen oder im Freien die Bahnen ziehen: Die Berliner Hallen- und Freibäder mit Hinweisen zu Ausstattung, Preisen und Öffnungszeiten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. November 2019 15:34 Uhr

Weitere Meldungen