Mann durch Schuss aus Polizeipistole in Lichtenberg verletzt

Mann durch Schuss aus Polizeipistole in Lichtenberg verletzt

Bei einem Einsatz nach einem Brand hat eine Polizistin in Lichtenberg am Samstag einen Mann durch einen Schuss schwer verletzt.

Polizei Blaulicht

© dpa

Der Obdachlose musste an der Schulter operiert werden, wie die Polizei mitteilte. Lebensgefahr bestehe nicht.
Zu dem Vorfall kam es, nachdem die Feuerwehr zu einem Brand auf einem Gelände mit einem leerstehenden Gebäude in der Wollenberger Straße in Alt-Hohenschönhausen gerufen wurde. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Auf dem Gelände befanden sich nach Polizeiangeben vier Obdachlose, die aufgefordert wurden, das Gebäude zu verlassen.
Drei Menschen folgten der Aufforderung. Der Vierte hatte ein Messer in der Hand, so die Polizei. Dieses habe er nicht fallen gelassen. Daraufhin habe die Polizistin den Schuss abgegeben. Der Mann wurde an der Schulter getroffen.
Die Mordkommission ermittelt. Das sei in diesen Fällen üblich, sagte eine Sprecherin. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. November 2019 08:21 Uhr

Weitere Meldungen