Malu Dreyer mit August-Bebel-Preis ausgezeichnet

Malu Dreyer mit August-Bebel-Preis ausgezeichnet

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer ist mit dem August-Bebel-Preis geehrt worden. Die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung wurde Dreyer am Freitagabend in Berlin überreicht. «Die sozialdemokratischen Werte - Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - die August Bebel geleitet haben, sind die zeitlosen Werte, die unser Land auch im 21. Jahrhundert dringend braucht», sagte Dreyer nach Angaben ihrer Partei anlässlich der Preisverleihung.

Malu Dreyer lächelt bei Verleihung von August-Bebel-Preis

© dpa

Malu Dreyer, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, lächelt bei der Verleihung des August-Bebel-Preises. Foto: Christoph Soeder

Die August-Bebel-Stiftung war 2010 vom Schriftsteller Günter Grass gegründet worden. Sie ehrt Menschen, «die sich ähnlich August Bebel um die soziale Bewegung in Deutschland verdient gemacht haben». Die bisherigen Preisträger waren Oskar Negt (2011), Günter Wallraff (2013), Klaus Staeck (2015) und Gesine Schwan (2017).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. September 2019 20:40 Uhr

Weitere Meldungen