Vater und Sohn Hallervorden gemeinsam auf einer Bühne

Vater und Sohn Hallervorden gemeinsam auf einer Bühne

Mit der schwarzen Komödie «Adel verpflichtet» stehen Vater Dieter (83) und Sohn Johannes Hallervorden (20) erstmals gemeinsam auf einer Theaterbühne. Das Stück, in dem die beiden insgesamt acht Rollen verkörpern, basiert auf dem 1949 mit dem englischen Schauspieler Sir Alec Guinness verfilmten Stoff. Mit der Premiere soll am 7. September die neue Spielzeit des Schlosspark Theaters in Berlin eröffnen, wie das Theater am Dienstag mitteilte. Dieter Hallervorden ist auch Intendant des Hauses.

Im Oktober steht eine deutschsprachige Erstaufführung der Komödie «Ruhe! Wir drehen!» an, die Intendant Hallervorden ins Deutsche übersetzt hat. Im Januar will das Schlosspark Theater «Ich bin nicht Mercury» von Thomas Schendel uraufführen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. August 2019 14:00 Uhr

Weitere Meldungen