French King siegt beim 129. Großen Preis in Hoppegarten

French King siegt beim 129. Großen Preis in Hoppegarten

Weltklasse-Jockey Oliver Pelier hat nach einem hervorragenden Ritt mit dem Favoriten French King den 129. Großen Preis von Berlin gewonnen. Vor 8 486 Zuschauern passierte das Favoriten-Team am Sonntag auf der Galopprennbahn Hoppegarten das Ziel sicher und mit einer Länge Vorsprung. Der lange führende englische Gast Communique (Joe Fanning) besetzte in der mit 155.000 Euro dotierten, über 2400 Meter führenden Jahrgangsvergleichsprüfung den zweiten Platz. Nur um einen kurzen Kopf blieb der ebenfalls in England vorbereitete Mitfavorit Old Persian (William Buick) für den zweiten Platz geschlagen.

«French King hat sich von Rennen zu Rennen verbessert», sagte Siegjockey Oliver Peslier, der viermal Champion in Frankreich war, und fügte hinzu: «Ich hatte einen perfekten Rennverlauf und mein Pferd hat sich bestens eingesetzt. Jetzt ist es auch beim vierten Start in diesem Jahr ohne Niederlage. Wir haben die deutsche Grand Prix-Szene ordentlich aufgemischt.»
Besitzer von French King ist das Herrscherhaus Al Thani aus Katar, dem die Siegprämie von 100 000 Euro gutgeschrieben wird.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 11. August 2019 18:20 Uhr

Weitere Meldungen