Hinspiel-Sieg für ttc eastside im Königsklassen-Halbfinale

Hinspiel-Sieg für ttc eastside im Königsklassen-Halbfinale

Die Tischtennis-Damen vom ttc Berlin eastside haben sich im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals eine ordentliche Ausgangslage erspielt. Der viermalige Königsklassensieger bezwang Dr. Casl Zagreb am Freitagabend mit 3:2 (11:7-Sätze), das Rückspiel steht am 24. März in Kroatien an.

«Das Ergebnis klingt nach Vorteil für Zagreb, aber noch ist alles offen. Bis zum 2:0 war es wohl unser bestes Match in dieser Saison, danach waren wir zu ungeduldig und standen uns damit ein bisschen selbst im Wege», sagte ttc-Präsident Alexander Teichmann. «Damit wissen wir aber auch, was wir in zwei Wochen besser machen können.»
Xiaona Shan siegte im Starteinzel überraschend klar gegen die Ex-Europameisterin Ji Lie (Niederlande) mit 3:0, Matilda Ekholm legte im zweiten Match gegen Zagrebs Nummer eins, Liu Gayoang (China), mit 3:0 nach. Im dritten Einzel verlor die deutsche Meisterin Nina Mittelham (22) im Generationen-Duell gegen die in Portugal eingebürgerte Chinesin Yu Fu (40) mit 1:3. Auch Shan konnte gegen Liu Gayoang nach souveränem ersten Satz den Sieg noch nicht sichern und verlor mit 1:3. Zum Abschluss setzte sich Ekholm gegen Ji Lie mit 3:1 durch.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 8. März 2019 21:40 Uhr

Weitere Meldungen