Wasserbetriebe übernehmen Berlins öffentliche Brunnen

Wasserbetriebe übernehmen Berlins öffentliche Brunnen

Mehr als 300 Brunnen schmücken Berlins öffentliche Plätze und Parks. Für deren Unterhalt waren bisher die Bezirke zuständig.

Trinkende Taube

© dpa

Eine Taube trinkt am Brunnen im Lustgarten.

Das soll sich laut einer Pressemitteilung der Berliner Wasserbetriebe nun ändern. Ein entsprechender Vertrag wurde am Mittwoch, 6. März 2019, vom Land Berlin und den städtischen Wasserbetrieben unterzeichnet.

Wasserbetriebe sollen die Pflege der Brunnen übernehmen

Bereits 2016 hatten die Wasserbetriebe in einem Pilotprojekt die Bewirtschaftung von 45 Brunnen in Friedrichshain-Kreuzberg übernommen. Ab Ostern 2019 sollen 146 weitere Brunnen in sieben Bezirken hinzukommen. Bis 2028 sollen schließlich auch die 125 übrigen Berliner Brunnen von den Wasserbetrieben übernommen werden.
Der Märchenbrunnen
© dpa

Die 10 schönsten Berliner Brunnen

Überall in Berlin sind hunderte kleine Oasen und sprudelnde Kunstwerke zu finden. An diesen Orten stehen die schönsten und interessanten Brunnen der Hauptstadt - mal ganz idyllisch, mal mitten im Stadtleben. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 6. März 2019 15:50 Uhr

Weitere Meldungen