Berlin und Brandenburg legen Entwicklungsplan vor

Berlin und Brandenburg legen Entwicklungsplan vor

Die Landesregierungen treffen sich am heutigen Dienstag (29. Januar 2019) zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung. Bei dem Treffen in der Hauptstadt wollen sie unter anderem auf einen «Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion» (LEP) vorlegen, der eine frühere Vereinbarung aus dem Jahr 2007 ablösen soll.

Stadtansicht Berlin

© dpa

Blick auf den Fernsehturm auf dem Alexanderplatz in Berlin.

Der Landesentwicklungsplan ist ein Rahmen, der zeigen soll, wie sich angesichts des Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums Verkehrswege, Siedlungsräume oder Gewerbe weiter entwickeln sollen. Über die neue Fassung wurde schon seit Jahren diskutiert, das letzte Wort haben beide Länderparlamente.
Die Brandenburger CDU lehnt den neuen LEP ab. Sie stößt sich daran, dass neue Wohn- und Gewerbegebiete in Brandenburg künftig vorrangig entlang der Bahnstrecken ausgewiesen werden sollen. Die CDU befürchtet, dass andere Regionen in Brandenburg dadurch zu kurz kommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Januar 2019 09:10 Uhr

Weitere Meldungen