Schwimmer Thomasberger holt dritten deutschen Lagen-Titel

Schwimmer Thomasberger holt dritten deutschen Lagen-Titel

David Thomasberger hat sich den dritten Lagen-Titel bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin gesichert. Der Leipziger schlug am Sonntag über 100 Meter nach 52,95 Sekunden an und war damit 38 Hundertstelsekunden schneller als der zweitplatzierte Julius Flohr. Im Abwesenheit des deutschen Rekordhalters Philip Heintz hatte Thomasberger bereits am Samstag über die doppelte Distanz und tags zuvor über 400 Meter gewonnen.

David Thomasberger

© dpa

David Thomasberger schwimmt im Schwimmbecken. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Bei den Frauen sicherte sich Freistilschwimmerin Leonie Beck über 400 Meter in 4:02,15 Minuten den Titel. Die 21-Jährige hatte am Samstag bereits über 1500 Meter in der starken Zeit von 15:47,43 Minuten gewonnen. Bei den nationalen Titelkämpfen fehlten auf einigen Strecken die Top-Favoriten, da sie bei den parallel stattfindenden Weltmeisterschaften im 25-Meter-Becken im chinesischen Hangzhou schwammen oder trainierten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 16. Dezember 2018 16:40 Uhr

Weitere Meldungen