Wohnung brennt aus: drei Menschen verletzt

Wohnung brennt aus: drei Menschen verletzt

Bei einem Wohnungsbrand in Köpenick sind insgesamt drei Menschen verletzt worden.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr

© dpa

Mehrere Bewohner des Wohnhauses in der Verlängerten Hämmerlingstraße mussten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen brannte am frühen Mittwochmorgen (28. November 2018) eine rund 50 Quadratmeter große Wohnung im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses komplett aus, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Der Mieter der Wohnung sei von der Polizei gerettet worden. Er wurde zunächst vor Ort notärztlich versorgt und anschließend wegen einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
Die Feuerwehr sei mit rund 50 Kräften im Einsatz gewesen, twitterte sie. 16 weitere Mieter seien über Treppenhäuser sowie in einem Fall über eine Drehleiter von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht worden. Neben dem verletzten Mieter der Brandwohnung wurden zwei weitere Menschen ins Krankenhaus gebracht. Was den Vollbrand ausgelöst hatte, war noch unklar. Die Bewohner wurden vor Ort in einem Betreuungsbus versorgt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 28. November 2018 08:30 Uhr

Weitere Meldungen