Unfall im Chemie-Raum: Sechs Verletzte in Bröndby-Schule

Unfall im Chemie-Raum: Sechs Verletzte in Bröndby-Schule

Bei einer Verpuffung im Chemie-Labor in der Bröndby-Schule in Berlin-Lankwitz hat ein Lehrer leichte Brandverletzungen erlitten. Fünf Jugendliche kamen mit einem Knalltrauma in umliegende Krankenhäuser, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Man sei am Vormittag um kurz nach 11.00 Uhr zu der Schule an der Dessauerstraße gerufen worden. Die Feuerwehr war mit rund 25 Einsatzkräften im Einsatz, sagte ein Sprecher. Die Umstände, wie es zu der Verpuffung kommen konnte, waren zunächst unklar.

Ein Feuerwehrwagen

© dpa

Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 23. November 2018 14:20 Uhr

Weitere Meldungen