Tafel-Aktion: Suppe löffeln für die Kältehilfe

Tafel-Aktion: Suppe löffeln für die Kältehilfe

In fast 70 Berliner Restaurants können Gäste ab Donnerstag die Berliner Tafel und damit auch die Kältehilfe unterstützen. Bei der Aktion «Suppe mit Sinn» bieten die Gaststätten eine Suppe oder ein anderes Gericht an, von dem jeweils ein Euro an die Berliner Tafel geht, wie der Verein am Montag mitteilte. Die Tafel benötige das Geld in der kalten Jahreszeit besonders für die Unterstützung von Notunterkünften, Nachtcafés und Wärmestuben.

Bedürftige essen ein warmes Mittagessen

© dpa

Bedürftige essen in der Pauluskirche ein im Rahmen der Kältehilfe organisiertes Mittagessen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Unter anderen beteiligen sich das Restaurant Buchholz auf dem Gutshof Britz, das Nobelhart und Schmutzig in Kreuzberg sowie das Restaurant Giraffe in Tiergarten. Die Tafel sucht noch weitere Restaurants, um die Zielmarke von 100 zu erreichen. Die Aktion endet am 28. Februar. Die Idee stammt aus Wien von der dortigen Tafel.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. Oktober 2018 17:14 Uhr

Weitere Meldungen