Maximilian Arland: «Ich mag den amerikanischen Lifestyle»

Maximilian Arland: «Ich mag den amerikanischen Lifestyle»

Moderator Maximilian Arland (37) ist großer Fan der US-Metropole Los Angeles - und könnte sich vorstellen, dort zu leben. «Ich war dieses Jahr zweimal in Los Angeles und habe da jetzt eine Wohnung. Irgendwann möchte ich da sogar hinziehen», sagte Arland am Rande der «Tribute to Bambi»-Gala in Berlin. Das Wetter in LA sei ein Traum und er könne dort viel wandern. «Ich mag auch den amerikanischen Lifestyle.»

Maximilian Arland

© dpa

Moderator und Sänger Maximilian Arland kommt zur Benefizveranstaltung "Tribute to Bambi" ins Kraftwerk Berlin. Foto: Jens Kalaene

Berlin liebe er aber weiterhin genauso, sagte Arland: «Ich lebe jetzt seit genau drei Jahren hier und habe mich in einer schönen Ecke am Hackeschen Markt niedergelassen. Normalerweise bekomme ich sogar Heimweh, sobald ich Berlin verlasse, selbst wenn ich zu meiner Mutter fahre.» Der einzige Ort, wo er kein Heimweh bekomme, sei Los Angeles. Der Moderator und Schlagersänger präsentiert seit 2012 seine Sendung «Musik auf dem Lande» im MDR.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 20. Oktober 2018 10:40 Uhr

Weitere Meldungen