Staatsbesuch von Erdogan stellt Polizei vor Probleme

Staatsbesuch von Erdogan stellt Polizei vor Probleme

Kurz vor dem Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kämpft die Berliner Polizei um Unterstützung und genug Personal für die umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen. «Man kann sicher sagen, was die Kräfteplanung angeht, dass es eine gewisse Anspannung gibt», sagte Innen-Staatssekretär Torsten Akmann SPD) am Montag im Innenausschuss.

Innensenator Andrea Geisel (SPD) und er würden daher auf mehreren Ebenen mit anderen Bundesländern und der Bundespolizei sprechen und um Unterstützung bitten. «Aber alle Länder sind momentan sehr stark belastet, auch mit Blick auf andere Dinge, etwa Hambacher Forst (...). Wir sind aber zuversichtlich, dass wir das in den nächsten Tagen auch noch hinbekommen werden.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 24. September 2018 17:00 Uhr

Weitere Meldungen