Müller: Einheit selbstbewusst feiern

Müller: Einheit selbstbewusst feiern

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat die Deutschen aufgerufen, 28 Jahre ohne Mauer mit Stolz und Selbstbewusstsein zu feiern.

Michael Müller

© dpa

Michael Müller.

Für ein friedliches Zusammenleben müsse man sich jeden Tag angesichts von Rechtspopulismus und -extremismus engagieren, sagte Müller am Donnerstag bei der Vorstellung des Festprogramms zum Tag der Deutschen Einheit. Berlin richtet das Fest unter dem Motto «Nur mit Euch» aus.

Bundesländer präsentieren sich auf der Festmeile

Vom 1. bis zum 3. Oktober werden rund um Brandenburger Tor, Reichstag und auf der Straße des 17. Juni rund eine Million Gäste erwartet. Dort präsentieren sich auch alle Bundesländer. Die Feier zum Einheitstag (3. Oktober) findet jedes Jahr in dem Land statt, das gerade den Bundesratspräsidenten stellt. Müller wird dann den Staffelstab an den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (CDU), übergeben.

Aufbauarbeiten für die Feier haben bereits begonnen

Am Brandenburger Tor wächst auf dem Platz des 18. März eine riesige Bühne in die Höhe. Dort ist auch das Abschlusskonzert am Abend des 3. Oktober geplant. Zudem setzt der französische Street-Art-Künstler JR das Wahrzeichen der Hauptstadt mit einer mehr als 25 Meter hohen Foto-Collage in Szene.
Tag der Einheit: Volksfest am Brandenburger Tor
© dpa

Fest zum Tag der Deutschen Einheit

03. Oktober 2019

Zum 29. Jahrestag der Deutschen Einheit findet auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag, auf der Straße des 17. Juni und rund ums Brandenburger Tor ein großes Bürgerfest statt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. September 2018 13:41 Uhr

Weitere Meldungen