Mann stürzt bei Dacharbeiten zehn Meter tief

Mann stürzt bei Dacharbeiten zehn Meter tief

Ein 51-jähriger Mann ist bei Arbeiten an einer Scheune in der Uckermark durch das Dach gebrochen und zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Er schlug am Montag auf einem Getreidehaufen auf und wurde schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Arbeitsunfall ereignete sich im Ortsteil Bertikow der Gemeinde Uckerfelde.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. Juli 2018 14:10 Uhr

Weitere Meldungen