«Blick zurück auf die Erde» fasziniert Tim Florian Horn

«Blick zurück auf die Erde» fasziniert Tim Florian Horn

Der Blick zurück auf die Erde ist für Tim Florian Horn, Direktor des Berliner Zeiss-Großplanetariums, das Faszinierendste beim Flug ins All.

Tim Florian Horn

© dpa

Tim Florian Horn.

Ihn beeindrucke, beim Blick auf den Planeten «wirklich zu erkennen, dass sie der einzige Ort im gesamten Universum ist, an dem wir leben können.» Sehr wichtig sei auch, «dass man keine Grenzen mehr sieht», sagte Horn am 06. Juni bei der Live-Übertragung vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins Berliner Zeiss-Großplanetarium. Dort verfolgten hunderte Besucher den Start der Mission «Horizons» mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst. Pünktlich um 13.12 Uhr (MESZ) war «Astro-Alex» gemeinsam mit einem Russen und einer US-Amerikanerin mit einer Sojus-Rakete von Baikonur aus zur Raumstation ISS gestartet.
Astronaut Alexander Gerst
© dpa

Raumanzug nur zur Sicherheit

Nur aus Sicherheitsgründen müssen Alexander Gerst und seine Kollegen auf ihrem rund zweitägigen Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) einen Raumanzug tragen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 6. Juni 2018 15:16 Uhr

Weitere Meldungen