Harte CHL-Gruppen-Rivalen für Eisbären Berlin

Harte CHL-Gruppen-Rivalen für Eisbären Berlin

Der deutsche Eishockey-Vizemeister Eisbären Berlin muss in der Gruppenphase der Champions Hockey League gegen starke Gegner antreten.

Eisbären Berlin

© dpa

Eine Berlin-Fahne im Fanblock der Eisbären.

Der Hauptstadtclub bekommt es in der Gruppe D mit HC Kometa Brünn aus Tschechien, dem Schweizer Vertreter EV Zug und Neman Grodno aus Weißrussland zu tun. Das ergab die Auslosung am 16. Mai in Kopenhagen. «Das ist eine sehr starke Gruppe mit guten Gegnern. Brünn ist ein Top-Team, ist zuletzt zweimal tschechischer Meister geworden», teilte Sportdirektor Stéphane Richer via Twitter mit.

Newcomer und alte bekannte in der CHL

Die Schweizer aus Zug sind ein alter Bekannter der Eisbären. Beide Clubs trafen in der Spielzeit 2016/17 aufeinander. Die Berliner gewannen damals 4:0 und 2:1 und zogen ins Achtelfinale ein. Grodno ist der Meister aus Weißrussland, kam in der vergangenen Saison aber nicht über die Gruppenphase hinaus. Seit der vergangen Saison spielen in der CHL nur noch 32 statt 48 Teams. Die Eisbären hatten sich als Zweiter der Hauptrunde der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) für den internationalen Wettbewerb qualifiziert.
1. Liga Eishockey
© dpa

Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin sind eines der Spitzenteams in der Deutschen Eishockey-Liga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Eisbären in der Mercedes-Benz Arena Berlin. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 17. Mai 2018 08:40 Uhr

Weitere Meldungen