To-go-Trend und die Folgen

To-go-Trend und die Folgen

Warum liegt auf Gehwegen und in Parks so viel Müll? Und was hilft dagegen?

Coffee-to-go-Becher

© dpa

Ein Einweg-Kaffeebecher liegt auf dem Boden.

Diesen Fragen sind Experten der Berliner Humboldt-Universität nachgegangen. Ihre Ergebnisse stellen sie am heutigen Mittwoch (25. April 2018) in Berlin gemeinsam mit der Berliner Stadtreinigung und dem Verband Kommunaler Unternehmen vor. In der Studie geht es um die Wahrnehmung von Stadtsauberkeit, die Ursachen von «Littering», also dem bewussten Fallenlassen von Abfall im öffentlichen Raum, und Möglichkeiten der Vorbeugung. Thema sind auch To-go-Getränke und -Snacks, deren Verpackung häufig auf dem Boden landet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. April 2018 08:34 Uhr

Weitere Meldungen