Innensenator empfängt protestierende Feuerwehrleute

Nach einem mehrwöchigen Protest von Berliner Feuerwehrleuten wegen schlechter Arbeitsbedingungen trifft sich Innensenator Andreas Geisel (SPD) heute mit Vertretern der Feuerwehr. Bei dem Gespräch am Vormittag (11.00 Uhr) soll es um die Forderungen und Wünsche der Protestierer gehen. Teilnehmen werden unter anderen der Vizechef der Feuerwehr sowie die beteiligten Gewerkschaften.
Innensenator Andreas Geisel (SPD)
Andreas Geisel (SPD) bei einer Senatspressekonferenz. Foto: Christophe Gateau/Archiv © dpa

Kritisiert wird vor allem, dass es zu wenig Personal gibt, das Material zum Teil veraltet und die Gehälter zu niedrig seien. Seit Ende März standen Feuerwehrleute mit einer Art Protest-Mahnwache rund um die Uhr vor dem Roten Rathaus. Die Zahl der Feuerwehr-Einsätze, besonders der Rettungsdienste, stieg in den vergangenen Jahren stark: von knapp 360 000 Einsätzen im Jahr 2011 auf mehr als 450 000 im Jahr 2016.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 16. April 2018 00:10 Uhr

max 23°C
min 13°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)