Champions League: Spandau Außenseiter in Eger

Champions League: Spandau Außenseiter in Eger

Berlin (dpa/bb) – Trotz des 10:9-Sieges im Hinspiel ist der deutsche Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 im Champions-League-Spiel beim ungarischen Topteam ZG Eger am Mittwoch Außenseiter. In der Achter-Tabelle ist Eger hinter Pro Recco Genua (24 Punkte) Zweiter (19), gefolgt von Spandau und Szolnok (je 18) sowie Herceg Novi (Montenegro/13). Aus diesem Quintett kommen die vier Teilnehmer des Final 8 Anfang Juni in Genua. Gastgeber Pro Recco ist gesetzt, damit sind nur noch drei Tickets in der Gruppe B zu vergeben.

«Wir haben uns eine Top-Ausgangslage erarbeitet, die wir nicht verspielen werden. Entsprechend werden Einstellung und Motivation sein», kündigte Manager Peter Röhle vor den letzten fünf Gruppenspielen an. Das gelte auch für Spiele – wie gegen Eger und Szolnok -, «in denen eigentlich nichts zu holen ist».
In Eger wird den Spandauern auf jeden Fall weiter der verletzte Center Mateo Cuk fehlen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. März 2018 10:00 Uhr

Weitere Meldungen