Vier Autos durch Brandstiftung beschädigt

Vier Autos durch Brandstiftung beschädigt

Durch Brandstiftung sind innerhalb von wenigen Stunden vier Autos in Berlin-Hermsdorf und Charlottenburg beschädigt worden. Eine Anwohnerin entdeckte in der Schramburger Straße in Hermsdorf am Sonntagmorgen einen brennenden Wagen, wie die Polizei mitteilte. Zuvor habe sie einen lauten Knall gehört. Das Auto brannte vollständig aus. Die alarmierte Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass zwei weitere geparkte Wagen durch Hitzeeinwirkung beschädigt wurden.

Zwei Stunden später meldeten Anwohner in Charlottenburg ein weiteres Feuer. Auf einem Mieterparkplatz im Lüdtgeweg brannte an einem Auto das linke Vorderrad. Die Flammen wurden gelöscht, bevor sie auf andere Fahrzeuge übergriffen. In beiden Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 11. März 2018 12:00 Uhr

Weitere Meldungen