Barack Obama in Berlin: Termine und Programm

Barack Obama in Berlin: Termine und Programm

Der amtierende US-Präsident Barack Obama ist kurz nach der Präsidentenwahl in den Vereinigten Staaten von Amerika noch einmal zu Gast in Berlin.

  • Barack Obama besucht Berlin© dpa
    US-Präsident Barack Obama traf am 16. November 2016 in Berlin mit der Air Force One auf dem Flughafen Tegel ein.
  • Barack Obama© dpa
    Barack Obama nach einer Rede vor dem Brandenburger Tor: Der US-Präsident wird überraschend noch einmal Deutschland besuchen.
  • Obama in Berlin© dpa
    Barack Obama war noch nicht US-Präsident, als er im Juli 2008 Berlin besuchte.
Das Weiße Haus teilte am 15. Oktober 2016 mit, Barack Obama werde am 16. November nach Berlin reisen. Mit einer weiteren Europa-Reise Obamas war nicht mehr gerechnet worden. Am 08. November haben die USA einen neuen Präsidenten gewählt, im Januar 2017 scheidet der amtierende Präsident aus dem Amt.

Obama vom 16. bis 18. November in der Hauptstadt

Obama wird aus Athen kommen, wo er am 15. November aus Washington eintrifft. Von Berlin aus reist er dann am 18. November 2016 zum Asien-Pazifik-Gipfel nach Lima (Peru) weiter.

Der US-Präsident war zuletzt im April in Deutschland

Bei einem Besuch der Hannover Messe 2016 hatte er den Europäern in einer sehr emotionalen Ansprache ins Gewissen geredet. Er erinnerte sie an die Errungenschaften der Europäischen Union und mahnte sie zu mehr Zuversicht.

Abendessen im Hotel Adlon

Obama wird am Mittwochabend (gegen 18 Uhr) auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel landen. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird den US-Präsidenten am Donnerstag gegen 15:15 Uhr im Bundeskanzleramt begrüßen. Nach dem Gespräch ist eine gemeinsame Pressekonferenz geplant. Für den Abend ist ein gemeinsames Abendessen in einem kleinen Rahmen im Hotel Adlon vorgesehen.

Treffen mit Merkel, Hollande, Renzi, May und Rajoy

In der Hauptstadt ist ein Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Staats- und Regierungschefs von Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien geplant. Die Sechser-Runde wird sich vermutlich unter anderem mit Syrien, der Ukraine, dem Thema Flüchtlinge und dem Handelsabkommen TTIP beschäftigen. Das Treffen mit den Staats- und Regierungschefs ist für Freitag, den 18. November um 10 Uhr geplant.
Nach der Präsidentenwahl hat Obama aber kein großes politisches Gewicht mehr in die Waagschale zu werfen. Obama wird ohne Konsultationen mit seinem Nachfolger Trump kaum mehr große eigenständige Entscheidungen treffen.

Programmpunkte bei Obamas Berlin-Besuch

In politisch herausfordernden Zeiten für den Westen dürfte der Besuch des US-Präsidenten im November vor allem symbolischen Charakter haben. Ob die Berlinerinnen und Berliner während des Berlin-Besuchs von Barack Obama die Möglichkeit haben werden, einen längeren Blick auf den Präsidenten zu werfen, ist nicht bekannt. Ein öffentlicher Auftritt wie bei seiner Rede vor der Siegessäule im Jahr 2008 ist jedoch nicht zu erwarten.

Obama wohnt im Berliner Hotel «Adlon»

Der scheidende US-Präsident wird nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur bei seinem Berlin-Aufenthalt von Mittwoch bis Freitag im Berliner Hotel Adlon direkt am Brandenburger Tor wohnen.

Rückblick: Barack Obama in Berlin

Blick von der Siegessäule
© dpa

Aktuelle Nachrichten

Lokalnachrichten und regionale Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin. mehr

Quelle: Berlin.de/dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 18. April 2017 15:10 Uhr

Weitere Meldungen