Veranstalter: Sachbeschädigung bei Walpurgisnacht-Demo möglich

Wenige Tage vor der Walpurgisnacht-Demonstration in Berlin-Wedding schließen die Organisatoren Sachbeschädigungen am Abend nicht aus. Auf der angemeldeten Route unter dem Motto «Nimm was Dir zusteht» liegt etwa die Arbeitsagentur Müllerstraße. Farbbeutel- und Flaschenwürfe gegen das Gebäude seien «durchaus möglich», sagte Martin Peters vom Organisationsbündnis Antikapitalistische Walpurgisnacht am Donnerstag.
Kontrollen in der Walpurgisnacht 2011
Der Veranstalter hält Sachbeschädigungen für möglich. Foto: Marc Müller/Archiv © dpa

Auch die Bürgerinitiative «Brüsseler Kiez» sorgt sich um mögliche Randale. In einer Erklärung sprach sie sich gegen «sämtliche Formen der Gewalt gegen Dinge oder Menschen» aus. Die Polizei setzt indes auf einen friedlichen Verlauf.

Der Demozug soll um 21.00 Uhr am S-Bahnhof Wedding starten und dort auch wieder enden. Die Veranstalter erwarten mehr als 1500 Teilnehmer. Zuvor soll ab 14.00 Uhr eine Kundgebung der Antikapitalistischen Walpurgisnacht im Bereich der Gerichtstraße gegen steigende Mieten stattfinden.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 26. April 2012 14:36 Uhr

max -2°C
min -9°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Karriere

Büro Meeting
Ratgeber zu Karriere, Verhalten am Arbeitsplatz, Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Chefs mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: Joshua Hodge Photography/ www.istockphoto.com; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; dpa; Klicker/pixelio.de)