«Street-Yogis» in Berlin

An Berliner Straßenecken lohnt sich der Blick nach oben: Mit etwas Glück entdeckt man ein kleines Korkmännchen, das auf einem Straßenschild herumturnt. «Street-Yogi» heißen die Figuren aus Weinkorken und Schaschlikstäben, und natürlich turnen sie nicht, sondern harren bei Wind und Wetter in bestimmten Yoga-Stellungen aus. Wer sich auskennt, kann den abwärts schauenden Hund, die Heuschrecke oder den Pflug identifizieren. Ist jetzt nach 40-Grad-Yoga, Baby-Yoga und Hunde-Yoga mit Korken-Yoga eine neue Stufe des Hypes erreicht? «Street-Yogi»-Erfinder Josef Foos hat seine Figuren jedenfalls mit einem sympathischen Auftrag versehen: Freude und Glück sollen sie demjenigen bringen, der sie entdeckt.
Ein Korkmännchen auf einem Straßenschild
«Street-Yogis» zieren Berliner Straßenschilder. Foto: Sebastian Kahnert © dpa
Quelle: dpa
Aktualisierung: Sonntag, 27. November 2011 10:29 Uhr

max 2°C
min -3°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Karriere

Büro Meeting
Ratgeber zu Karriere, Verhalten am Arbeitsplatz, Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Chefs mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: Joshua Hodge Photography/ www.istockphoto.com; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; dpa; Klicker/pixelio.de)