Berlin erreicht größte Einwohnerzahl seit 1944

Berlin erreicht größte Einwohnerzahl seit 1944

Berlin wächst und wächst. Deutschlands größte Stadt erreicht die höchste Einwohnerzahl seit Kriegsende: 3 477 800. Besonders aus dem Ausland und aus Westdeutschland zieht es viele Menschen in die Hauptstadt, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag in seinem Bericht für das erste Halbjahr 2011 mitteilte. Aus dem Ausland gab in den ersten sechs Monaten 10 200 Zuzüge mehr als Fortzüge, aus Westdeutschland 5400. Insgesamt stieg die Bevölkerung im ersten Halbjahr um 17 000 oder 0,5 Prozent. 1944 hatte Berlin fast eine Million Einwohner mehr als heute, ein Jahr später wies die Statistik noch 2,8 Millionen aus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 25. November 2011 14:15 Uhr

Weitere Meldungen