Direkt zum Inhalt der Seite springen
E2 Service _ _gut Zu Wissen Blau Pos 260x195

Gut zu wissen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Für den Fall, dass Ihre Frage bei den unten aufgeführten Themenschwerpunkten nicht dabei ist, bieten wir eine telefonische Beantwortung an. Von Montag bis Freitag erhalten sie in der Regel von 09:00 bis 17:00 Uhr Auskunft unter der Telefonnummer 90 277 30 00.

Themenauswahl

Bistro
Sitzbereich Bistro

Im Haus am Barbarossaplatz 5 gibt es ein Bistro und einen Getränkeautomaten im Untergeschoss.

Seitenanfang
Ermäßigungsberechtigung
Ermäßigungsberechtigt sind bei Vorlage entsprechender Nachweise:
  1. Sozialhilfeempfänger/innen und Empfänger/innen von Grundsicherung
  2. Empfänger/innen von Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II und Sozialgeld
  3. Wohngeldempfänger/innen
  4. Empfänger/innen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  5. Empfänger/innen des Kinderzuschlags
  6. Schulabgänger/innen ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bis zur Aufnahme der weiteren Ausbildung, längstens bis zwölf Monate nach Abschluss der Schule
  7. Schüler/innen
  8. Studierende an Hochschulen oder Fachhochschulen
  9. Auszubildende und Praktikanten
  10. Freiwillig Wehrdienst Leistende und Bundesfreiwilligendienstleistende
  11. noch nicht schulpflichtige Kinder in Eltern-Kind-Veranstaltungen.
Ermäßigt wird zu 50% nur das Entgelt für die Unterrichtsstunde (UStd.). Skripte, Unterrichtsmaterial und Prüfungen sowie die Verwaltungskostenpauschale in Höhe von 3,00 € werden nicht ermäßigt.
Kurse im Bereich Deutsch als Fremdsprache, Eltern-Kind-Veranstaltungen und Veranstaltungen für Jugendliche sind bereits ermäßigt und können nicht weiter ermäßigt werden.

Der persönlichen oder schriftlichen Anmeldung muss ein Nachweis beiliegen, der zur Ermäßigung berechtigt. Als Nachweis gilt zum Beispiel der sogenannte "berlinpass".
Eine nachträgliche Ermäßigung nach erfolgter Zahlung ist leider nicht möglich.

Entgeltfreie Kurse:
  • Lehrgänge, die zu einem Bildungsabschluss der Berliner Schule führen oder darauf vorbereiten
  • Kurse der Elementarbildung für Analphabeten
  • Integrationskurse für ausländische Jugendliche, ausländische Frauen und Aussiedlerinnen ohne eigenes Einkommen. Es werden jeweils nur 3 Euro Verwaltungskostenpauschale berechnet
AGB ab 1.7.2014

Entgeltordnung und Geschäftsbedingungen ab 2014 laden »

(AGB ab 1.7.2014, 38 KB)
Seitenanfang
Firmenkurse
Die passende Schulung für Ihre Firma? Fremdsprachen, Sozialkompetenz, EDV und Beruf – das geht heute Hand in Hand. Die VHS bietet Ihnen die Schulung, die Sie für Ihre Mitarbeiter/innen benötigen.

Rufen Sie uns an, wir besprechen gern mit Ihnen die möglichen Bildungsangebote und machen Ihnen konkrete Vorschläge nach Ihren Wünschen.
Wenden Sie sich einfach an unser Call-Center, Tel. 90 277 30 00, oder direkt an die entsprechende Programmbereichsleitung.
Seitenanfang
Haftung
Die Volkshochschule übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle, sonstige Schädigungen der Teilnehmer/innen, Diebstähle und Sachbeschädigungen.
Seitenanfang
Kündigungsmöglichkeit
Eine Kündigung ist nur schriftlich oder persönlich, mit der Vorlage der Anmeldebestätigung möglich. Telefonische Kündigungen können nicht akzeptiert werden.

Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 6,00 € einbehalten. Bei späterer Abmeldung, bis einen Werktag vor Veranstaltungsbeginn, werden 12,00 € einbehalten.

Ab dem Tag des Veranstaltungsbeginns besteht kein Anspruch auf Erstattung des Entgeltes.
Seitenanfang
Kursabsage durch die Volkshochschule
Sie werden umgehend über Kursabsagen informiert und bekommen das Entgelt erstattet. Der späteste Rückzahlungstermin liegt am Ende des jeweiligen Halbjahres. Das genaue Datum können Sie unter der Telefonnummer 90 277 30 00 erfragen.
Seitenanfang
Kurseinstieg nachträglich
Wenn ein Kurs nicht ausgebucht ist, ist für manche Kurse ein späterer Einstieg, nach Absprache mit der Programmbereichsleitung, möglich.

Für Online-Anmeldungen ist jeder Kurs nach dem ersten Termin gesperrt. Bitte nutzen Sie die übrigen Anmeldemöglichkeiten.

Seitenanfang
Kursentgelt

Das Entgelt für eine Unterrichtsstunde (Ustd. = 45 Minuten) beträgt in der Regel 2,20 Euro. Für jede Veranstaltung der Volkshochschule wird das Entgelt im Rahmen einer Bandbreite festgesetzt. Die Bemessung erfolgt unter pädagogisch-inhaltlichen und kalkulatorischen Gesichtspunkten. Zusätzlich wird eine Verwaltungspauschale von 3,00 Euro je Kursbuchung erhoben.

Seitenanfang
Mindestalter

Sie können die Volkshochschule besuchen, wenn Sie das 15. Lebensjahr vollendet haben, unabhängig von Vorbildung und Beruf. Ausnahmen: Angebote „Junge VHS" und Kinder in Eltern-Kind-Veranstaltungen.

Seitenanfang
Platzreservierung

Reservierungen sind telefonisch möglich unter: 90 277 30 00. Sie gelten in der Regel für 3 Kalendertage. Ihren Platz haben Sie erst nach fristgerechtem Eingang Ihrer Zahlung sicher.

Seitenanfang
Probestunde

Aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Nutzen Sie deshalb unsere Beratungstermine. So werden Sie den Kurs finden, der Ihren Erwartungen und Ihren Kenntnissen entspricht.

Seitenanfang
Programmheft

Die Texte des gedruckten Programmheftes finden Sie auf dieser Website unter Druckversionen.

Das gedruckte Jahresprogramm erscheint in der Regel im Juli oder August. Es enthält Veranstaltungen von September bis zum August des Folgejahres.
Für "Deutsch" gibt es ein eigenes Programmheft mit allen Kursen und Beratungszeiten.

Die wichtigsten Verteilerstellen der Programmhefte sind: Volkshochschule am Barbarossaplatz 5, die drei Rathäuser im Bezirk und die Stadtbibliothek mit ihren Zweigstellen. Weitere Verteilerstellen erfahren Sie unter der Telefonnummer 90 277 30 00.

Ein weiteres Programmheft gibt es speziell für die Sommermonate. Es enthält Veranstaltungen für die Saison von Juni bis August. Das Erscheinungsdatum liegt jeweils nach den Osterferien.

Seitenanfang
Teilnehmerzahlen

Die Teilnehmerzahl wird unter pädagogisch-inhaltlichen und kalkulatorischen Gesichtspunkten festgelegt. Die Mindestteilnehmerzahl für Kurse und Veranstaltungen beträgt in der Regel 12 Personen.

Seitenanfang

Kontakt

VHS
Tempelhof-Schöneberg

Barbarossaplatz 5
10781 Berlin

Stadtplan

Tel.: (030) 90 277 30 00
Fax: (030) 90 277 89 44

Unterrichtsorte

Adressen der
Unterrichtsorte

Anmeldung