Familienförderung und Familienbildung

Familienförderung und Frühe Hilfen

Familienbildung und Familienförderung ist ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt des Jugendamtes und des Kinder-, Jugend- und Gesundheitsdienstes. Zielgruppen von Familienförderung sind Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit erwachsenen Bezugspersonen zusammen leben.

Als Jugendamt freuen wir uns, dass wir mit unseren Partnern qualitätsvolle Angebote entwickeln konnten, die sowohl Familien individuell als auch in Gruppen begleiten. Die Arbeit wird unterstützt durch freie Träger, das Landesprogramm Familienzentren und das Bundesprogramm Frühe Hilfen.

Unsere Angebote zur Förderung von Familien finden Sie in verschiedenen Familienzentren. Aufzufinden sind diese in und an Kitas, in Familienfreizeittreffs, in Nachbarschafts-und Begegnungsstätten, in und um unsere Kinder- und Jugendfreizeitstätten, auf Spielplätzen und in Schulen. Auch im Rahmen von Projekten, die speziell für die besonderen Herausforderungen an die Eltern entwickelt wurden, finden Sie unsere Angebote:

In der folgenden Übersicht sind die Angebote des Bezirks aufgelistet. Mit einem Klick auf den Projekttitel stehen weitere Information zur Verfügung. Eine Karte mit den Standorten der Familienzentren steht zum Download bereit. Die Angebote des Bezirks sind in den folgenden Regionen verortet:

Interessieren Sie sich für die Angebote der Frühen Hilfen oder haben Sie fragen rund um die Geburt, folgen Sie diesem Link zu den Angeboten der Frühen Hilfen.

Familienzentren und andere Standorte mit Angeboten für Eltern

J%C3%BCdenstr.%201%2C%2013437%20Berlin
Stadtplan Berlin.de
  • Alte Fasanerie Lübars (ehem. Familienfarm Lübars)
     In Karte anzeigen
  • Ameisenburg
     In Karte anzeigen
  • Aufwind e.V.
     In Karte anzeigen
  • comX
     In Karte anzeigen
  • DiBs
     In Karte anzeigen
  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle (EFB)
     In Karte anzeigen
  • Face
     In Karte anzeigen
  • Familienbildungsstätte Alt-Wittenau
     In Karte anzeigen
  • Familienpunkt
     In Karte anzeigen
  • Familientreff Wittenau
     In Karte anzeigen
  • Familienzentrum Horizonte
     In Karte anzeigen
  • Familienzentrum Letteallee
     In Karte anzeigen
  • Flotte Lotte
     In Karte anzeigen
  • Gesobau-Familientreff
     In Karte anzeigen
  • Haus am See
     In Karte anzeigen
  • Mehrgenerationenhaus
     In Karte anzeigen
  • Tietzia
     In Karte anzeigen

Region MV

  • Einrichtung
    Kontakt
  • comX
    Kinder-, Jugend und Familienzentrum
    Senftenberger Ring 53-69, 13435 Berlin
    • Tel: 40 20 39 20
    • Fax: 40 20 39 23
    • E-Mail: info@comx-berlin.de
  • Wilhelmsruher Damm 159, 13439 Berlin
    • Tel: 41 52 57 3
    • Fax: 41 53 10 5
    • E-Mail: info@efb-berlin.de
  • Face
    Familienzentrum an Kita
    Wilhelmsruher Damm 159, 13439 Berlin
    • Tel: 51 05 23 52
    • Fax: 51 05 23 48
    • E-Mail: mail@face-familienzentrum.de
  • Tornower Weg 6, 13439 Berlin
    • Tel: 40 89 83 71 2
    • *Fax:*49 87 46 39
    • E-Mail: franz@horizonte.biz
  • Flotte Lotte
    Beratungs-, Informations- und Unterstützungszentrum für Frauen
    Senftenberger Ring 25, 13435 Berlin
    • Tel: 41 67 01 1
    • Fax: 40 71 35 92
    • E-Mail: info@flotte-lotte-berlin.de
  • Gesobau-Familientreff
    Kinder, -Jugend- u. Familienzentrum
    Finsterwalder Str. 33, 13439 Berlin
    • Tel: 47 13 02 2
    • Fax: 47 31 11 1
    • E-Mail: z.nasereddin@albatrosggmbh.de

Region Nord

Region Ost

  • Einrichtung
    Kontakt
  • Aufwind e.V./ Haus am See
    Träger der freien Jugendhilfe
    Vierwaldstätter Weg 7, 13407 Berlin
    • Tel: 31 98 91 20 0
    • Fax: 31 98 91 21 9
    • E-Mail: info@aufwind-berlin.de
  • Familienzentrum Letteallee
    Familienzentrum an Kita
    Letteallee 82/86, 13409 Berlin
    • Tel: 48 09 74 41
    • *Fax:*48 09 74 40
    • E-Mail: familienzentrum-letteallee@kita-nordwest.de
  • Haus am See
    Familien- u. Stadtteilzentrum
    Stargardtstr. 9, 13407 Berlin
    • Tel: 45 02 44 79
    • Fax: 45 02 46 03
    • E-Mail: info@haus-am-see-berlin.de

Familienzentren in der Region West

  • Einrichtung
    Kontakt
  • DiBs
    Familienzentrum an Kita
    Neheimer Str. 10, 13507 Berlin
    • Tel: 432 80 61
    • Fax: 436 069 22
    • E-Mail: neheimerstr@kita-nordwest.de
  • Familienpunkt
    Familienzentrum in Koop. mit Kitas
    Zobeltitzstr. 72, 13405 Berlin
    • Tel: 41 93 90 49
    • Fax: /
    • E-Mail: familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
  • Familienzentrum Ameisenburg
    Familienzentrum an Kita
    Alt-Tegel 40, 13507 Berlin
    • Tel: 439 83 95 25
    • Fax: 439 83 95 22
    • E-Mail: alt-tegel@kita-nordwest.de
  • Mehrgenerationenhaus
    Interkulturelles Familienzentrum
    Auguste-Viktoria-Allee 17, 13403 Berlin
    • Tel: 322 92 21 80
    • Fax: 322 92 21 89
    • E-Mail: mgh@albatrosggmbh.de
  • Tietzia
    Kinder-, Jugend und Familienzentrum
    Tietzstr. 12, 13509 Berlin
    • Tel: 432 30 02
    • Fax: 43 77 93 66
    • E-Mail: info@tietzia-berlin.de
  • Trapez e.V.
    Träger der freien Jugendhilfe
    Namslaustraße 45, 13507 Berlin
    • Tel: 43 66 16 62
    • Fax: 43 66 16 62
    • E-Mail: mail@trapez-berlin.de

Tabelle Familienzentren in Reinickendorf

Übersichtstabelle aller “Familienzentren in Reinickendorf mit Adresse, Telefon, Fax und E-Mail

PDF-Dokument (196.7 kB)

Übersichtskarte der Familienzentren in Reinickendorf

Übersichtskarte aller “Familienzentren in Reinickendorf mit direkten Links zu der jeweiligen Internetseite

PDF-Dokument (238.3 kB)

Familienwegweiser Reinickendorf

PDF-Dokument (11.2 MB)

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen sind Angebote, die sich an alle werdenden und neuen Eltern im Bezirk richten. Das Ziel ist es junge Familien in ihrer neuen Situation zu beraten, zu begleiten, somit auf die neue Rolle als Eltern vorzubereiten und zu unterstützen. Medizinische, soziale und wirtschaftliche Fragen können hierbei für werdende Eltern genauso wichtig sein wie Fragen zu Partnerschaft, Ehe und Familie.

Die Angebote der Frühen Hilfen sind für Familien ab Beginn der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes gedacht. Das Bundesprogramm Frühe Hilfen wird, neben dem Bezirk, koordiniert von der Senatsverwaltung und unterstützt vom nationalen Zentrum Frühe Hilfen.

Die meisten Angebote finden in Familienzentren statt. Darüberhinaus gibt es Angebote, die direkt von Freien Trägern angeboten werden und somit nicht in den Familienzentren stattfinden.

In der folgenden Übersicht sind die Angebote der Freien Träger aufgelistet:

Weitere Angebote der Frühen Hilfen

  • Projekttitel
    Kurzbeschreibung
  • Familienhebammen in Kooperation mit Horizonte & Trapez E.V
    Trapez ist hierbei für die Regionen West und Ost, während Horizonte für die Regionen MV und Nord in Reinickendorf verantwortlich sind.
    Das Angebot unterstützt werdende Eltern kostenfrei, vertraulich und wohnortnah und bietet Rat und Unterstützung an.
    Das Angebot richtet sich hierbei an Schwangere sowie Eltern/teile vor und nach der Geburt und bietet Begleitung und Information bei Themen wie Förderbedarf, Zukunftsangst, Fragen zur Gesundheitsförderung der Mutter und des Kindes und vielen weiteren Themen an.
  • Projekt des Diakonischen Werkes. Ehrenamtliche Familienpatinnen besuchen Familien in den ersten Monaten nach der Geburt und unterstützen diese Emotional als auch praktisch, um die Herausforderungen des Alltages zu bewältigen.
  • Elterntraining für werdende Eltern, sowohl Erst- als auch Mehrgebärende, zum aktiven, positiven Aufbau einer stabilen Elter-Kind-Bindung.
  • Aufsuchende Elternhilfe (AEH) in Kooperation mit Horizonte und Trapez E.V.
    Trapez ist hierbei für die Regionen West und Ost, während Horizonte für die Regionen MV und Nord in Reinickendorf verantwortlich sind.
    Die AEH richtet sich an Schwangere und werdende Eltern in schwierigen Lebenslagen. Kostenfrei, vertraulich und wohnortnah bieten die Familienhebammen der AEH sowohl Unterstützung, beispielsweise beim Besuch von Ämtern und anderen Beratungsstellen oder bei der Suche nach einer Hebamme, als auch Rat, wie zum Beispiel bei Fragen zu finanziellen Möglichkeiten und Rechten oder zur Entwicklung des Kindes, an.
  • 2 monatiges Familienprogramm zur Stärkung der Interaktions- und Kommunikationsstrukturen zwischen Eltern und Kindern. Der Kerngedanke der Stärkung elterlicher Kompetenz ist in einem spielerisch aufgebauten Programm von acht aufeinander folgenden Terminen aufgehoben, das Eltern und Kindern Spaß macht und ihnen neue Erfahrungen miteinander ermöglicht. Unter der Prämisse, dass die Klarheit von Generationsgrenzen und Rollen, Indikatoren für ein förderndes Miteinander von Familien sind, werden Eltern dabei „gecoacht“, Verantwortung zu übernehmen und unterschiedliche Interessen der Familienmitglieder miteinander in Einklang zu bringen.
  • Vermittlung von Familienpaten zur Entlastung und Unterstützung von jungen Familien. Die Rahmenbedingungen, wie oft die Familienpaten die Familie besuchen, was genau gemacht wird (z.B. mit den Kindern spielen, beim Baden, Wickeln, Füttern helfen, vorlesen oder einfach mit den Eltern austauschen, spazieren gehen etc.), wie oft und wielange, wird mit den Paten individuell vereinbart.

Rat und Hilfe- Rund um die Geburt

In der Zeit rund um die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach müssen Sie sich um viele Dinge kümmern und vieles vorbereiten. Gerade jetzt steht einiges an “Papierkram” an, Formulare müssen ausgefüllt und Behördengänge erledigt werden.

Zusätzlich zu unseren Angeboten der Frühen Hilfen erhalten Sie im Fahrplan Rund um die Geburt weitere Informationen, was Sie wann und wo beantragen können und welche Unterlagen Sie dazu benötigen:

Fahrplan Rund um die Geburt

PDF-Dokument (813.3 kB)

Beratung

Sollten Sie anderweitige Fragen haben oder Tips und Empfehlungen suchen, stehen Ihnen diese Links mit weiteren Informationen zur Verfügung.

  • Der Arbeitskreis Neue Erziehung ist ein unabhängiger Verein für alle Eltern in Deutschland. Dazu hat der ANE eine Reihe von Medien entwickelt, mit denen Eltern sich in Wort, Bild und Ton über das Wichtigste zum Thema „Erziehung“ informieren können.
  • Auf der Homepage des Berliner Hebammenverbandes werden Ihnen die Angebote von Hebammen vorgestellt und Sie können sich zu häufig nachgefragten Themen informieren. Zusätzlich gibt es unter Formalitäten einen Serviceteil, der Ihnen im Bürokratie-Dschungel behilflich ist und unter Downloads aktuelle Informationen zum Runterladen.
  • Der zentrale Hebammenruf Berlin berät Sie kostenlos und unverbindlich zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Säuglingspflege. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen auch eine Hebamme in Ihrer Nähe.
  • Auf der Basis langjähriger Erfahrung des Netzwerks „Elternzeit in Berlin“ werden auf dieser Seite Informationen zu den Themen Elternzeit, Elterngeld, Work-Life-Balance und familienfreundliche Arbeitswelt zur Verfügung gestellt.
  • Elterninfo ist eine nützliche Website für Eltern, die wissenswerte Internetseiten und Anlaufstellen zum Thema Betreuung, Bildung, Gesundheit, Freizeit und Beruf, zusammengetragen hat. Die Unterteilung in verschiedene Themenbereiche, erleichtert die Suche und bietet Eltern die Möglichkeit sich zusätzliche Information einzuholen.
  • Die Angebote der Familien für Kinder gGmbH richten sich an (künftige) Pflegeeltern und Tagesmütter oder -väter sowie an Eltern, die einen Tagespflegeplatz für ihr Kind suchen. Außerdem werden Eltern unterstützt, die wegen einer Krisen- oder Notsituation überlegen, ihr Kind in einer anderen Familie unterzubringen.
  • Das Elterntelefon ist ein bundesweites, präventives Angebot, dass zu den Themen der Frühen Hilfen informiert. Das niedrigschwellige Angebot bietet den Anrufenden die Möglichkeit, anonym über ihre Sorgen und Nöte im Zusammenhang mit der Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder zu sprechen. In diesem Rahmen ist das Elterntelfon oftmals der erste mögliche Ansprechpartner für Eltern und bietet auch Informationen über weiterführende Hilfsangebote. Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater sind umfangreich geschult und pflegen einen wertschätzenden, vertrauensvollen Umgang mit den Anruferinnen und Anrufern.

Wissenswertes für Fachkräfte

Hier finden Sie eine Auflistung nützlicher Links, sofern Sie selber beruflich oder auch privat in die Themen der Frühen Hilfen oder Familienförderung involviert sind oder Interesse an diesen haben. Diese Links umfassen Materialen zu den Frühen Hilfen, als auch Wissenswertes zum Thema Erziehung und Begleitung von Kindern.

Möchten Sie zurück zur Inhaltsübersicht, klicken Sie bitte hier.

  • Der Arbeitskreis Neue Erziehung ist ein unabhängiger Verein für alle Eltern in Deutschland. Dazu hat der ANE eine Reihe von Medien entwickelt, mit denen Eltern sich in Wort, Bild und Ton über das Wichtigste zum Thema „Erziehung“ informieren können. Des Weiteren bietet der Arbeitskreis sogenannte Elternbriefe, die als Begleiter, während der Erziehung des Kindes bis zum 8. Lebensjahr dienen und von der Website direkt eingefordert werden können- auch als Deutsch-Türkisch Varianten
  • Ab sofort stehen in einem YouTube-Kanal kurze Filme für arabische Eltern zu den wichtigsten Themen rund um Babys, Familie und Erziehung kostenlos zur Verfügung. Sie bieten Informationen zu Schwangerschaft, Geburt, Familie sowie zu Kinderrechten, Erziehung, und Gesundheitswesen.
    Die Filme helfen, sein Kind besser zu verstehen – und sie helfen, Deutschland besser zu verstehen.
    Der YouTube-Kanal ist deutsch-arabisch. Alle Filme und Einblendungen sind in beiden Sprachen und Schriften gehalten. Die Kommentarsprache ist arabisch mit deutschen Untertiteln.
    Die Filme wurden von Anja Freyhoff und Thomas Uhlmann im Auftrag der Deutschen Liga für das Kind hergestellt, gefördert vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kontakt

Mehr Informationen erhalten Sie bei:

  • Doris Niemeyer-Wagener, Telefon: (030) 90294-6058 E-Mail