Fachbereich Gartenbau

Blick in die Baumkronen eines grünen Waldes
Bild: © vovan/fotolia.com

Reinickendorf, der “Grüne Norden” Berlins, wird geprägt durch seine ausgedehnten Wasserflächen, weitläufigen Waldflächen und durch eine Vielzahl von Grün- und Parkanlagen.

Alleine 1.200 ha Grünflächen, was in etwa 19 % des bezirklichen Siedlungsgebiets entspricht, tragen mit ihrem Freizeitwert maßgeblich zur hohen Lebensqualität in Reinickendorf bei.

Außerhalb von Wald- und Privatflächen sind über 90.000 “öffentliche” Bäume an der Verbesserung des Stadtklimas beteiligt. Über die Hälfte, genauer gesagt nahezu 45.000 Bäume flankieren die Straßen des Bezirks und ergänzen so das grüne Stadtbild des Bezirks.