Der Ortsteil Frohnau

Frohnau
Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Frohnau liegt hoch im Norden von Reinickendorf und wurde von 1908 bis 1910 von der „Berliner Terrain-Centrale“
angelegt, die vom oberschlesischen Fürsten von Donnersmarck beherrscht wurde. Die Gesellschaft kaufte 1907 Waldgelände von der Familie von Veltheim und gründete eine Villenkolonie unter der Bezeichnung „Gartenstadt Frohnau“.
Frohnau ist heute exklusiver Villen- und Landhausstandort und bietet auch sonst alles, was ein modernes und
stilvolles Leben ausmacht.
Frohnau ist stolz auf das Buddhistische Haus, dessen Bauherr der Arzt Paul Dahlke war.Der Name Ludwig Lesser ist eng mit Frohnau verbunden, er konzipierte seinerzeit die Gestaltung sämtlicher Grünanlagen.
Das Zentrum von Frohnau bilden der Ludolfinger- und der Zeltinger Platz sowie der 30 m hohe Casinoturm.
Um beide Plätze gruppieren sich zahlreiche Geschäfte und Läden, die der Versorgung der Anwohner dienen.

Frohnau war und ist bis heute Wohnort für Künstler und Intellektuelle.

Fläche 7,8 qkm
Einwohner 17.151

» Mehr Informationen zum Ortsteil Frohnau

Bildergalerie Frohnau

zur Bildergalerie

Frohnau Wappen

JPG-Dokument (447.8 kB)