Gestatten: Hertha! Das Eisbärenmädchen hat einen Namen

Gestatten: Hertha! Das Eisbärenmädchen hat einen Namen

Die kleine Eisbärin im Tierpark Berlin hört ab heute (02. April 2019) auf den Namen Hertha.

  • Eisbärmädchen Hertha© dpa
    Die kleine Eisbärin Hertha tobt mit einem Ball, auf dem "Hertha" steht, durch das Freigehege im Tierpark Berlin. Das Eisbär-Mädchen ist am 1. Dezember 2018 zur Welt gekommen und wurde am 2. April auf den Namen Hertha getauft.
  • Eisbärchen in Berlin© dpa
Alle haben sehnlichst darauf gewartet, dass das kleine Eisbärenmädchen im Tierpark einen Namen erhält. Zahlreiche Vorschläge gingen in den letzten Wochen in Friedrichsfelde ein. Mitspracherecht hatte aber vor allem der Sponsor, der Fußballklub Hertha BSC. Herthinho, das Maskottchen des Berliner Fusßballvereins, taufte den Eisbären am Dienstagmorgen. Mama Tonja wird der Name wohl Schnuppe sein, sie erfreut sich an ihrem vier Monate alten kleinen frechen Mädchen, das seit einigen Wochen auch den Außenbereich des Eisbärengeheges unsicher macht. Hertha lockt jedes Wochenende zahlreiche Besucher an und beschert dem Tierpark Besucherrekorde.
Berlins kleiner Eisbär ist ab Samstag zu sehen
© dpa

Eisbärenbaby im Tierpark

Eisbärin Tonja im Tierpark Berlin ist erneut Mama geworden. Nachdem sie zwei Mal Pech hatte, weil ihre Babys kurz nach der Geburt verstarben, drücken jetzt alle die Daumen. mehr

Aktualisierung: 2. April 2019