Berlin barrierefrei entdecken

Berlin barrierefrei entdecken

Rollstuhlfahrer im Reichstagsgebäude
Berlin bietet eine Vielzahl von barrierefreien Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden. Barrierefreie Sightseeing-Touren ermöglichen Touristen mit Behinderung, Berlin und seine Sehenswürdigkeiten bequem kennenzulernen. Viele Museen und Sehenswürdigkeiten sind auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern eingestellt und bieten spezielle Angebote für blinde und seheingeschränkte sowie gehörlose und höreingeschränkte Menschen. Behindertengerechte Stadtrundfahrten, Sehenswürdigkeiten und Museen, die auf ihre Besucher und deren Bedürfnisse eingehen.

Barrierefreies Sightseeing

Hop-on Hop-off - Top Tour Sightseeing
© TTS

Hop-on Hop-off Stadtrundfahrten

Bei diesen Stadtrundfahrten verfügen die Busse nicht über einen rollstuhlgerechten Zugang, es kann aber ein Faltrollstuhl mit an Bord der Busse genommen werden. mehr

Barrierefreie Sehenswürdigkeiten

Reichstagsgebäude in Berlin
© dpa

Reichstag

Der Reichstag mit Kuppel ist barrierefrei zugänglich und bietet Hilfen für hörgeschädigte, gehörlose, sehbehinderte und blinde Besucher. mehr

Kollhoff-Tower
© dpa

Kollhoff-Hochhaus

Die untere Aussichtsplattform im Panoramapunkt auf dem Kollhoff-Tower ist rollstuhlgerecht und per Aufzug erreichbar. Sie ist eine Alternative zum nicht barrierefreien Fernsehturm. mehr

Holocaust-Mahnmal
© dpa

Holocaust-Mahnmal

Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte sind spezielle Passagen durch das Stelenfest des Denkmals für die ermordeten Judens Europas markiert. mehr

Berliner Dom
© Berlin.de

Berliner Dom

Der Berliner Dom ist ein Muss für jeden Kirchenliebhaber und Besucher der Stadt. Er verfügt über einen barrierefreien Zugang links vom Haupteingang. mehr

Logo beBerlin

Berlin barrierefrei

Berlin befindet sich auf dem Weg zu einer barrierefreien Stadt. Prüfsiegel, Mobilität für Menschen mit Behinderung, Freizeittipps und mehr

Barrierefreie Museen

Die Ausstellungshallen der Berlinischen Galerie
© dpa

Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie zeigt in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute. Das Museum ist komplett barrierefrei und bietet ein taktiles Leitsystem für Blinde. Tastführungen und Gebärdenführungen werden angeboten. mehr

Deutsches Technikmuseum
© dpa

Deutsches Technikmuseum

Das Museumsgebäude und fast alle Teile des Museumsparks sind rollstuhlgerecht. Für blinde Besucher gibt es ein Leitsystem im Museumspark und spezielle Führungen, für höreingeschränkte Besucher Induktionsschleifen und Textführungen. mehr

Der Tränenpalast
© dpa

Tränenpalast

Der Tränenpaalast zeigt Geschichte aus der Zeit der Teilung am historischen Ort. Die gesamte Ausstellung ist barrierefrei und bietet betastbare Objekte für sehbehinderte Besucher sowie Induktionsschleifen für Hörbehinderte. mehr

Gedenkstätte Berliner Mauer
© Stiftung Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

In der Gedenkstätte Berliner Mauer wird die Geschichte Berlins während der Mauerzeit dokumentiert. Besucherzentrum, Dokumentationszentrum und Aussichtsplattform sind barrierefrei. mehr

Topographie des Terrors
© Stefan Müller / Stiftung Topographie des Terrors

Topographie des Terrors

Die Dokumentationsstätte der NS-Verbrechen ist barrierefrei zugänglich. Es werden spezielle Audioguides und Führungen für blinde und sehbehinderte Besucher angeboten. mehr

Blick auf das Deutsche Technikmuseum
© dpa

Alle barrierefreien Museen

Barrierefreie Museen in Berlin, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind, barrierefreie Führungen anbieten oder in denen spezielle Angebote für seh- oder hörgeschädigte Menschen vorhanden sind. mehr