Friedrichstadt-Palast

Friedrichstadt-Palast

Europas größtes Revue-Theater ist ein Wunderwerk der Technik und bietet viel Raum für lange Beine.

Friedrichstadt-Palast

© Bernd Brundert

Zur Fotostrecke »

Na bitte, das ist doch schon mal ein Superlativ: Europas größtes Revue-Theater. Und dann noch gleich einer hinterher: längste Girlreihe der Welt. Dazu kommen noch ein paar männliche Tänzer. 60 Tänzerinnen und Tänzer umfasst das Ensemble insgesamt, über 300 Menschen arbeiten auf und hinter der Bühne: Tänzerinnen, Musiker, Artisten, Toningenieure, Kulissenbauer, Beleuchter, Verwaltungspersonal.

Ballett, Musical und Artistik

Alle arbeiten daran, Abend für Abend dem Publikum im Saal mit 1.895 Plätzen eine Show zu bieten, in der sich aus den Elementen Ballett, Musical und Artistik ein opulentes Spektakel ergibt. Das ganze Haus ist ein Wunderwerk der Technik. Nichts ist unmöglich, was der Künstlerseele einfällt. Auswechselbares Wasserbecken? Kein Problem, längst installiert. Eisfläche? Oder Zirkusmanege? Alles möglich. Dazu kommt noch ein Superlativ: die größte Laseranlage Europas. Erbaut und eröffnet wurde das Revuetheater noch zu DDR-Zeiten.

Fotos: Vivid

  • Premiere der Show "Vivid" im Friedrichstadt-Palast© dpa
    Premiere: Vivid
  • Vivid© dpa
    Probe: Vivid Grand Show

100-jährige Geschichte

1984 war die Eröffnung des Hightech-Stolzes der leichten Muse am heutigen Standort. Doch als Etablissement des Showbiz blickt das einzige Revuetheater Deutschlands auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Nicht weit vom jetzigen Standort hatte der Friedrichstadt-Palast 1867 seinen Ursprung: Auf das Gelände neben dem heutigen Berliner Ensemble, eine ehemalige Markthalle, zog der Markthallen-Circus, der 1873 eröffnete. Der Zirkusbetrieb lief bis 1919, als Max Reinhardt das Gebäude als Dependance seines Deutschen Theaters erwarb. Er verpasste ihm einen neuen, klangvolleren Namen: Großes Schauspielhaus. Es wurde insbesondere in den 20ern unter Direktor Erik Charell, der Stars wie die Comedian Harmonists engagierte, durch seine Ausstattungsrevuen bekannt. 1941 war vorerst Schluss, die Nazis schlossen das Haus.

Mit Grand Shows zurück in die Erfolgsspur

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ging es weiter mit artistischen Nummernprogrammen. Nun firmierte das Haus als Friedrichstadtpalast. In den folgenden Jahrzehnten fand manch internationaler Künstler wie Louis Armstrong, Gilbert Bécaud und Ella Fitzgerald dort seinen Ostberliner Auftrittsort. Unter der Intendanz Alexander Iljinskijs gelang es dem Revue-Theater, wohlbehalten durch die Wirren der Wende zu kommen. Von 2004 bis 2007 lag die künstlerische Leitung des Theaters in den Händen von Thomas Münstermann, der „mit Tanz, Glanz und Eleganz” die Revue mehr Richtung Theater trimmte. Das ging schief. Nachfolger Berndt Schmidt besinnt sich auf die „Glanzlichter der Revue“ und bringt Showgewitter wie „Qi – Eine Palastphantasie“ und „Yma“, „Show Me“ und "The Wyld" auf die Bühne. Der Tagesspiegel schrieb: „Berlin hat endlich die Revue, die es verdient.“

Quelle: Kulturverführer Berlin, 10. Auflage, Bearbeitung Berlin.de

Aktuelle Veranstaltungen im Friedrichstadt-Palast

Androidin R’eye
Bild: Adam Berry

Vivid - Grand Show | Friedrichstadt-Palast

Vivid ist eine Liebeserklärung an das Leben. Mit über 100 wundervollen Künstler*innen auf der größten Theaterbühne der Welt. Mit zwölf Millionen Euro Produktionsbudget wurden fantastische Kostüm- und Bühnenbilder... mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Maulhelden

15. Politischer Aschermittwoch Berlin – Das Gipfeltreffen der Satire

Am Mittwoch, dem 6. März 2019 lädt der Kabarettist Arnulf Rating wieder zum Politischen Aschermittwoch der scharfen Zungen aus der Hauptstadt. Austragungsort ist diesmal der Friedrichstadt-Palast Berlin. mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Bild: Rob Haywood

The Hollies

Die Ausnahme Pop- und Beatband „The Hollies“ feiert ihr 50-jähriges Jubiläum seit dem Erscheinen ihres Debütalbums mit einer Welttournee. Seit drei Jahren tourt die Band mit ihrem „Best of Hollies“ Programm... mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

DDC goes CRZY - Die vielleicht ungewöhnlichste Tanzshow der Welt

Die DDC wurde 1999 in Schweinfurt (Bayern) gegründet und ist heute die bekannteste, erfolgreichste und vielseitigste Breakdance-Gruppe in Deutschland. Angefangen mit kleinen Auftritten und der Teilnahme... mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Semino Rossi - Unplugged - Latino Tour 2019

Mit außergewöhnlich berührenden Konzerten öffnet Semino Rossi sein Herz und gewährt bewegende Einblicke in seine Seele. Natürlich wird er dem Schlager treu bleiben - umso exklusiver sind diese gefühlvollen... mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Friedrichstadt-Palast

Adresse
Friedrichstr. 107
10117 Berlin
Telefon
030 23 26 23 26
Internetadresse
www.palast.berlin

Restaurants in der Nähe

Bars in der Nähe

Cafés in der Nähe

Tickets
© BerlinOnline/argus/flashpics/fotolia.com

Tickets & Termine: Theater

Sichern Sie sich Ihre Tickets für unterhaltsame Theater-Vorstellungen auf den Berliner Bühnen. mehr

Aktualisierung: 26. November 2018