Weltmusik

Weltmusik
Bild: Ouwerkerk

Nicht nur durch die Zuwanderung von Menschen aus anderen Ländern, die ihre kulturellen Traditionen mit zu uns mitbringen, sondern auch durch unsere „mobile Gesellschaft“ ist das Interesse an den unterschiedlichen musikalischen Kulturen und Traditionen anderer Länder stetig gewachsen. Die Musikschule Paul Hindemith Neukölln stellt sich den Aufgaben kultureller Integration in einem durch Migration geprägten Stadtbezirk mit der Einrichtung einer spezifischen Fachgruppe. Mit ihren Angeboten will sie zum einen den Menschen dieser Kulturkreise die Möglichkeit geben, ihre eigenen musikalischen Traditionen zu pflegen, zum anderen möchte sie zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen beitragen. Viele unserer Lehrkräfte kommen aus den jeweiligen Ländern oder sind dort ausgebildet worden, daher ist ein authentischer Unterricht gewährleistet.

Anmeldung

Link zu: Anmeldung
Bild: © DOC RABE Media - Fotolia.com

Hier geht es zur Anmeldung zum Musikunterricht. Weitere Informationen

Ensemble und Orchester

Tarab Chor
Tarab bedeutet frei übersetzt „Passion beim Singen“. Die Mitglieder des Tarab Chores kommen aus einer Vielzahl verschiedener Ländern und teilen allesamt die Leidenschaft für arabische Musik.

Hassan Abul Fadl
Mittwoch 18.00–21.00 Uhr
Boddinstraße 34,
Raum A2.12

Jafra – arabischer Tanz
Die arabische Volksmusik- Tanzgruppe Jafra beschäftigt sich mit dem Folkloretanz Dabke, der in zahlreichen Ländern des Nahen Ostens um das östliche Mittelmeer getanzt wird und so viel bedeutet, wie „Mit den Füßen auf den Boden stampfen“. Dabke wird gerne bei Familienfeiern, Hochzeiten, nationalen Feiertagen und natürlich auch bei Veranstaltungen der Musikschule Paul Hindemith Neukölln getanzt.

Hosain Ismael
Donnerstag 19.00-21.00 Uhr
Gutshaus Britz,
Raum 0.10