Gemäldegalerie

Gemäldegalerie

Die Gemäldegalerie verfügt über eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert.

  • Ausstellung in der Gemäldegalerie© dpa
    Besucher sehen sich die Ausstellung «Mantegna und Bellini» (01.03.-30.06.2019) an.
  • Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance© dpa
    Besucher gehen in der Gemäldegalerie am Kulturforum durch die Ausstellung «Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance» (01.03.-30.06.2019)
  • Gemäldegalerie am Kulturforum in Berlin© dpa
  • Gemäldegalerie am Kulturforum© dpa

Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen »

Über 1.000 Werke aus allen kunsthistorischen Epochen vom 12. bis 18. Jahrhundert zeigt die Gemäldegalerie in 72 Räumen. Die Ausstellung zeigt die Bestände chronologisch nach Epochen, Kunstlandschaften und Schulen. Besucher können sich auf dem knapp zwei Kilometer langen Rundweg auf die Spuren der europäischen Meister begeben. Besondere Schwerpunkte liegen auf der deutschen und italienischen Malerei des 13. bis 16. Jahrhunderts sowie der niederländischen Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts.

Besonderes Highlight ist der Rembrandt-Saal, in welchem 16 Arbeiten des Malers sowie Gemälde der holländischen und flämischen Malerei aus dem 17. Jahrhundert zu bewundern sind.

Werke und Highlights der Gemäldegalerie

Der beeindruckende Bestand der Gemäldegalerie umfasst Meisterwerke von Rembrandt, Albrecht Dürer, Lucas Cranach, Tizian, Raffael, Jan van Eyck, Rubens, Peter Bruegel, Thomas Gainsborough, Jan Vermeer und Caravaggio.

Zu den Highlights der Sammlung zählen Tizians «Venus mit dem Orgelspieler» (1550–1552), Caravaggios «Amor als Sieger» (1602), Jan van Eyck «Madonna in der Kirche» (um 1440), Vermeers «Herr und Dame beim Wein (Das Glas Wein)» (1658/60) und etwa Botticellis «Thronende Maria mit dem Kind und den beiden Johannes» (1445–1510).
Zwischen Kosmos und Pathos (3)
© dpa

Fotos: Zwischen Kosmos und Pathos

Die Gemäldegalerie zeigt in der Ausstellung "Zwischen Kosmos und Pathos" Kunstwerke von der Vor- und Frühgeschichte bis zur Neuzeit, die Aby Warburg als Vorlagen seiner enzyklopädischen Bildersammlung dienten. mehr

Gemäldegalerie: Aktuelle Ausstellungen und Tickets

Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers
© Staatliche Museen zu Berlin / Valerie Schmidt

Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers

Kinder können im "Kinder-Reich" in der Gemäldegalerie erleben, wie die Gemälde der Niederlande des 17. Jahrhunderts entstanden sind. mehr

Andrea Mantegna, Darbringung im Tempel, Detail, ca. 1454, Berlin, Gemäldegalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt

Zu Mantegna und Bellini

Im Nachklang der Ausstellung „Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance“, die von März bis Juni 2019 in der Gemäldegalerie stattfand, gibt diese Präsentation Einblick in die technologischen Forschungen und die praktische Arbeit der Restaurator*innen... mehr

Anthony Caro, The Last Judgement Sculpture, Ausstellungsansicht Gemäldegalerie 2019, Sammlung Würth,
© Barford Sculptures Ltd, © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / David von Becker

Anthony Caro

Gemeinsam mit der Sammlung Würth präsentieren die Staatlichen Museen zu Berlin in der Wandelhalle der Gemäldegalerie „The Last Judgement Sculpture“, ein Hauptwerk des britischen Künstlers Anthony Caro (1924–2013). Die monumentale, 25-teilige Installation... mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Matthäikirchplatz
10785 Berlin
Telefon
(030) 266 424 242
Internetadresse
www.smb.museum
Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr, Montags geschlossen
Barrierefrei
Ausstellung vollständig rollstuhlgeeignet, barrierefreier Zugang über Rampe. Aufzug vorhanden. Behindertengerechtes WC im Erdgeschoss.
Eintritt
10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Tickets
Online-Tickets buchen »
Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Museum Berggruen in Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de

Museumsführer: Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause. mehr

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 6. August 2020