Pergamonmuseum

Pergamonmuseum

Das Pergamonmuseum beherbergt drei Museen: die Antikensammlung, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst und zeigt Kunstwerke des griechischen und römischen Altertums.

Pergamonmuseum

© dpa

Das Pergamonmuseum wurde nach den Entwürfen von Alfred Messel durch Ludwig Hoffmann zwischen 1910 und 1930 als letzter der fünf Museumsbauten errichtet. Als Dreiflügelanlage konzipiert beherbergt das Pergamonmuseum heute drei Museen: die Antikensammlung mit den Architektursälen und dem Skulpturentrakt, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst.

Tickets für das Pergamonmuseum

Durch die imposanten Rekonstruktionen archäologischer Bauensembles - Pergamonaltar, Markttor von Milet und Ischtar-Tor mit Prozessionsstraße von Babylon und Mschatta-Fassade - ist das Museum weltweit bekannt geworden.

Renovierungsarbeiten im Pergamonmuseum

Wegen Bauarbeiten im Saal des Pergamonaltares ist das Herzstück des Museums mit dem Großen Fries seit September 2014, bis zur Fertigstellung des ersten Bauabschnitts (voraussichtlich 2019) für den Besucherverkehr geschlossen.
Hinweis: Der Eingang ins Pergamonmuseum führt nicht mehr über die bisherige Besucheradresse "Eingang Am Kupfergraben", sondern über den Kolonnadenhof, zwischen Alter Nationalgalerie und Neuem Museum, auf der Museumsinsel in der Bodestraße in 10178 Berlin.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse
Am Kupfergraben 5
10178 Berlin
Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Freitag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Eintrittspreise
12 Euro, ermäßigt 6 Euro (Museumsinsel)
Tickets
Online-Tickets buchen
Barrierefrei
Rollstuhlgerechter Zugang über Plattformlift, Aufzug vorhanden. Während der Renovierungsarbeiten kann die Zugänglichkeit eingeschränkt sein. Infobuch in Brailleschrift vorhanden. Rollstühle können ausgeliehen werden. Mit Anmeldung werden Führungen in Gebärdensprache angeboten.
Telefon
030 266 42 42 42
Internetadresse
www.smb.museum

Weitere Themen

Pergamonmuseum – Das Panorama
© Asisi (Foto: Tom Schulze)

Pergamonmuseum. Das Panorama

Ab Herbst 2018

In dem neuen Pergamon-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi sind Originalteile des Pergamonaltars sowie eine Videoinstallation zum Pergamonaltar zu besichtigen. mehr

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Alte Nationalgalerie
© dpa

Museumsführer: Staatliche Museen Berlin

Die Staatlichen Museen zu Berlin präsentieren sich an fünf Standorten in der Stadt: Auf der Museumsinsel in Mitte, im Kulturforum in Tiergarten und in Charlottenburg, Dahlem und Köpenick. mehr

Quelle: SMPK, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 4. Juli 2018