Museum für Islamische Kunst

Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst zeigt im Pergamonmuseum Kunst der islamischen Völker aus dem Vorderen Orient über Ägypten bis zum Iran vom 8. bis ins 19. Jahrhundert.

Besuchstag im Pergamonmuseum

© dpa

Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen »

Die 1904 von Wilhelm von Bode gegründete Abteilung islamischer Kunst umfasste zunächst die Fassade von des Wüstenschlosses von Mschatta - noch heute ein Highlight der Sammlung - sowie vor allem Teppiche aus der Sammlung von Wilhelm von Bode. Gemeinsam mit der islamischen Kleinkunst aus der Sammlung von Friedrich Sarres entstand so der Berliner Bestand. Es gehört zu den ältesten Sammlungen seiner Art auf der Welt und beherbergt eine riesige Spezialbibliothek zur islamischen Kunst und Archäologie.

Streifzug durch die islamische Geschichte

Heute zeigt das Museum für Islamische Kunst in seiner Dauerausstellung islamische Kunst vom 8. bis ins 19. Jahrhundert. Schwerpunkte der Schau sind der Vordere Orient einschließlich Ägypten und Iran bis nach Indien. Die Sammlung ist chronologisch angeordnet und führt Besucher durch die verschiedenen Dynastien, wobei kunstvoll verzierte Korane, Teppiche, Fassaden und Schnitzereien zu bewundern sind. Der Bestand umfasst alle Epochen islamischer Geschichte vom 7. bis zum 19. Jahrhundert sowie alt-südarabische und altpersische Artefakte. Besondere Highlights sind die Teppichsammlung, deren Exponate mit leuchtenden Farben locken, die filigran beschnitzte Turmkuppel aus der Alhambra und das prachtvolle Aleppo-Zimmer mit seinen kunstvollen Intarsien und Wandtäfelungen.

Museum für Islamische Kunst: Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen

Mschattasaal des Pergamonmuseums
© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Islamische Kulturen

Das Museum für Islamische Kunst zeigt in einer ständigen Ausstellung im Südflügel des Pergamonmuseums die Kunst der islamischen Völker vom 8. bis ins 19. Jahrhundert. Die Kunstwerke stammen aus einem Gebiet, das von Spanien bis nach Indien reicht. Schwerpunkte... mehr

Mitmachstation zur Geschichte des Schachspiels zwischen Nordafrika und Europa
© Marlene Kettner

Transkulturelle Beziehungen, globale Biografien - islamische Kunst?

Ein Ausstellungsparcours im Museum für Islamische Kunst zeichnet nach, wie unterschiedlichste Objekte über verschiedene Kontinente gewandert sind und wie Motive, Formen und Herstellungstechniken ein Netzwerk von Bezügen zu verschiedensten Kulturen verraten,... mehr

Traum und Trauma. Wiedereröffnung der Teppichsäle im Museum für Islamische Kunst – Vasen-Teppich, Persien, um 1600, Wolle
Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Islamische Kunst / Johannes Kramer

Traum und Trauma

Teppiche islamischer Kulturen sind aus der europäischen Kulturgeschichte nicht wegzudenken. Als Zeugnisse des kontinuierlichen kulturellen Austauschs zwischen Europa und dem Nahen und Mittleren Osten, bilden sie auch einen Schwerpunkt in der Dauerausstellung... mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Am Kupfergraben 5
10117 Berlin
Telefon
(030) 266 424 242
Internetadresse
www.smb.museum
Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Freitag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Barrierefrei
Rollstuhlgerechter Zugang zum Pergamonmuseum über Plattformlift, Aufzug vorhanden. Während der Renovierungsarbeiten kann die Zugänglichkeit eingeschränkt sein.
Eintritt
19 Euro, ermäßigt 9,50 Euro (Pergamonmuseum + Das Panorama)
Tickets
Online-Tickets buchen »

Das könnte Sie auch interessieren

Besuchstag im Pergamonmuseum
© dpa

Pergamonmuseum

Das Pergamonmuseum beherbergt drei Museen: die Antikensammlung, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst und zeigt Kunstwerke des griechischen und römischen Altertums. mehr

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Museum Berggruen in Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de

Museumsführer: Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause. mehr

| Aktualisierung: 16. Juni 2020