Gemeinsam Urbane Sicherheit gestalten

Gemeinsam Urbane Sicherheit gestalten
Bild: FES

Am Dienstag, den 29. Oktober 2020 von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr, findet in der Friedrich- Ebert- Stiftung die Veranstaltung Gemeinsam Urbane Sicherheit gestalten statt.
Berlins Antwort auf die Herausforderung Urbane Sicherheit in einer wachsenden
und vielfältigen Stadt zu gestalten, war 2018 das sogenannte „Berliner
Modell“: Mit 150.000 Euro pro Bezirk und Jahr fördert die Landeskommission
Berlin gegen Gewalt seit dem den Aufbau präventionsrelevanter
Strukturen und die Umsetzung von Maßnahmen in allen Berliner Bezirken.
Präventionsräte und vergleichbare Gremien setzen hier ihre auf den Bezirk
abgestimmte Gewalt- und Kriminalitätsprävention um.
Nach einem Vortrag von Prof. Dr. Jens Wurtzbacher mit dem Titel Kooperative Produktion Urbaner Sicherheit und der politischen Keynote von Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport, sollen die Erfahrungen der vergangenen Jahre ausgewertet sowie die Gelingensfaktoren für die Einbindung zivilgesellschaftlicher Akteure in die gewaltpräventiven Strategien im Sinne des Konzepts Urbaner Sicherheit diskutiert werden.

Flyer Einladung

PDF-Dokument (360.0 kB)

Zeit
29. Oktober 2020
09:00-12:30 Uhr

Ort
Friedrich-Ebert-Stiftung
Haus 1
Hiroshimastr. 17
10785 Berlin

MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de