Silvester-Live-Show ohne Publikum

Silvester-Live-Show ohne Publikum

Der Applaus kam vom Band, Thomas Gottschalks grüßte per Videoschalte: Das ZDF hat seine traditionelle Silvestershow vom Brandenburger Tor ohne Publikum vor Ort ausgestrahlt.

Silvestershow am Brandenburger Tor 2020 (8)

© dpa

Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner, beide Moderatoren, schauen bei der ZDF-Silvestershow «Willkommen 2021» am Brandenburger Tor auf einen Bildschirm mit zugeschalteten Zuschauern.

Dabei konnten sich die Fernsehzuschauer bewerben, um live aus ihren Wohnzimmern eingeblendet zu werden. Die Moderatoren Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner erklärten den Zuschauern, was im Corona-Jahr anders ist: Normalerweise seien Hunderttausende bei der Party am Brandenburger Tor dabei. «Heute sind wir zu zweit», sagte Kiewel. Zu den ersten Stars, die am Donnerstagabend auftraten, gehörten Álvaro Soler und Vicky Leandros.

Kein Höhenfeuerwerk zum Jahreswechsel

Das Brandenburger Tor wurde während der Show im Stil des Festivals of Light beleuchtet. Das große Berliner Höhenfeuerwerk, das üblicherweise um Mitternacht zu Deutschlands größter Silvesterparty gezündet wird, war abgesagt worden. Die Polizei erklärte auf Twitter, ihre Einsatzkräfte sorgten während der ZDF-Show dafür, dass sich dort keine Zuschauerinnen und Zuschauer ansammelten und das Versammlungsverbot im Regierungsviertel eingehalten werde.
Das ZDF betonte zu kritischen Fragen von Twitter-Nutzern, die Produktion werde «unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes wie auch aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt». Die Gesundheit und der Schutz jedes Mitwirkenden der Produktion stehe dabei an erster Stelle.
Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. Januar 2021 11:29 Uhr

Weitere Nachrichten aus Kultur & Events