Inhaltsspalte

Vermittlung von unter 25-Jährigen

motiviertes team zeigt daumen hoch
Bild: © Picture-Factory - Fotolia.com

Dieses Angebot richtet sich an alle Jugendlichen mit oder ohne abgeschlossene Schulausbildung/Berufsausbildung, die jünger als 25 Jahre sind.

Nachfolgende Leistungen bietet Ihnen das Jobcenter Berlin Charlottenburg- Wilmersdorf:

Vermittlung und Förderung in Ausbildung

  • Vermittlung in Ausbildung
  • Unterstützung beim nahtlosen Übergang zwischen Schule und Ausbildung
  • Kostenübernahme im Zusammenhang mit der Anbahnung von Ausbildungsverhältnissen, insbesondere bei Bewerbungen auf Ausbildungsstellen und Fahrten zu auswärtigen Bewerbungsgesprächen
  • Förderung der auswärtigen Ausbildungsaufnahme, insbesondere Umzugskosten und notwendige Arbeitsmittel
  • Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) für ausbildungsreife Jugendliche mit zusätzlichem Förderbedarf
  • Berufsvorbereitende Maßnahmen zur Erlangung der Ausbildungsreife bzw. Nachholen des Hauptschulabschlusses
  • Hilfen bei Problemen in der Berufsschule während der betrieblichen Ausbildung durch Finanzierung von ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH – Nachhilfeunterricht)
  • Berufsvorbereitende Maßnahmen mit Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und anschließender Ausbildungsplatzbegleitung mit Stützunterrricht und pädagogischer Hilfestellung (Assistierte Ausbildung)

Vermittlung und Förderung in Arbeit

  • Vermittlung in Arbeit
  • Maßnahmen zur Verbesserung der beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Kostenübernahme im Zusammenhang mit der Anbahnung von Arbeitsverhältnissen,
    insbesondere bei Bewerbungen auf Arbeitsstellen und Fahrten zu auswärtigen Bewerbungsgesprächen
  • Förderung der auswärtigen Arbeitsaufnahme, insbesondere Umzugskosten und notwendige Arbeitsmittel

Weitere Leistungen

Darüber hinaus entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam eine individuelle und auf Ihre persönliche Situation abgestimmte Strategie für Ihre Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und bieten Ihnen dazu:

  • Maßnahmen zur Verbesserung und Erwerb von Sozialkompetenzen zur Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Maßnahmen zur Verbesserung und Auffrischung von Kenntnissen und Allgemeinwissen zu Bewerbungszwecken
  • Unterstützung durch die Kooperation mit den Sozialdiensten des Bezirkes einschließlich des Jugendamtes
  • Beratung und Hilfeleistung durch speziell geschulte Fallmanager in Krisensituationen