Ein Verletzter bei Brand: Notunterkünfte für Bewohner

Ein Verletzter bei Brand: Notunterkünfte für Bewohner

Beim Brand eines Dachstuhls auf einem Dreiseitenhof bei Mühlberg (Elbe-Elster) ist ein Bewohner verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer am Montagmorgen in einem Wohnhaus im Ortsteil Köttlitz aus. Wie schwer der Mann verletzt wurde, war nach Auskunft der Rettungskräfte zunächst unklar. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Krankenwagen

© dpa

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

Den Bewohnern wurden von der Stadt Notunterkünfte angeboten. Als Brandursache ist laut Polizei ein technischer Defekt an einem Elektrogerät wahrscheinlich. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Vormittagsstunden an. Weitere Ermittlungen zur Brandursache liefen. Die Schadenssumme schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. Dezember 2021 13:41 Uhr

Aktuelle Meldungen aus Berlin