Einbruch in Feuerwehrwachen: Profis am Werk?

Einbruch in Feuerwehrwachen: Profis am Werk?

Die Täter sollen es gezielt auf Einbruchswerkzeuge abgesehen haben: Unbekannte sind diese Woche an zwei Nächten hintereinander in zwei Feuerwehrwachen der Gemeinde Ahrensfelde (Barnim) eingebrochen. Die Täter seien über Fenster eingedrungen. Anschließend seien Löschfahrzeuge geöffnet und Innentüren zu den Räumen aufgebrochen worden, wie die Gemeinde am Freitag mitteilte. Die Einbrecher seien «absolut strikt und nach Plan» vorgegangen. Daher werde von professionellen Tätern ausgegangen. Zur Beute gehören demnach Brech- und Aufspaltgeräte, Not- und Spalthämmer sowie Motorkettensägen und Diamanttrennschleifer. Der Schaden belaufe sich auf mehr als 16.500 Euro.

Schriftzug "Polizei"

© dpa

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 17. Dezember 2021 21:44 Uhr

Aktuelle Meldungen aus Berlin