Mutmaßlicher Schleuser auf Autobahn gestoppt

Mutmaßlicher Schleuser auf Autobahn gestoppt

Die Bundespolizei hat auf der Autobahn 15 an der Anschlussstelle Klein Bademeusel (Spree-Neiße) mutmaßlich die illegale Einschleusung von vier Menschen verhindert. Nach einem Tipp vom polnischen Grenzschutz hielten die Beamten am Dienstagnachmittag das Auto eines 39-jährigen Fahrers an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die zwei mitgereisten Frauen (21 und 69), eine 16-Jährige und ein 11-jähriger Junge hatten keine gültigen Papiere. Der mutmaßliche Schleuser wurde festgenommen, die afghanische Gruppe ist den Angaben zufolge in Gewahrsam.

Polizeikelle

© dpa

Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle in seiner Hand. Foto: Sven Hoppe/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. September 2019 16:20 Uhr

Weitere Meldungen