Tod eines Ex-Pastors: Urteil wegen Quarantäne verschoben

Tod eines Ex-Pastors: Urteil wegen Quarantäne verschoben

Weil sich beide Angeklagten in Corona-Quarantäne befinden, zieht sich der Prozess um den Tod eines ehemaligen Pastors in Berlin bis in das nächste Jahr. Einer der Männer sei positiv getestet worden, der andere befinde sich in der Jugendstrafanstalt Berlin als Kontaktperson eines Corona-Infizierten in Isolation, begründete das Landgericht am Montag. Der Prozess soll nach jetzigen Planungen am 3. Januar fortgesetzt werden.

Justitia

© dpa

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.

Nach rund achtmonatiger Verhandlung war für Montag noch das letzte Plädoyer der Verteidigung geplant. Anschließend wollten die Richter zu einem Urteil im Verfahren gegen die aus Rumänien stammenden Angeklagten kommen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen 22-Jährigen auf eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes plädiert. Im Fall des 25-jährigen Mitangeklagten verlangte der Ankläger zwölf Jahre Haft wegen Raubes mit Todesfolge.
Das 77-jährige Opfer wurde laut Ermittlungen am 30. Juni oder am 1. Juli 2020 in seiner Wohnung getötet. Die Staatsanwaltschaft geht von Mord aus Habgier und zur Verdeckung einer anderen Straftat aus. Der 22-Jährige sei mit einem gesondert verfolgten dritten Komplizen in der Wohnung des Seniors gewesen, so der Ankläger. Sie hätten ihn berauben wollen. Der 25-jährige Angeklagte sei an der Tatplanung beteiligt gewesen und habe die Gegebenheiten in der Wohnung beschrieben. Er sei aber nicht am Tatort gewesen, so der Ankläger.
Für den 22-Jährigen forderte der Verteidiger einen Schuldspruch wegen Beihilfe zum Totschlag. Es sei eine Jugendstrafe zu verhängen, so der Anwalt. Sein Mandant und ein gesondert verfolgter 23-jähriger mutmaßliche Mittäter hätten sich in der Wohnung des Seniors befunden, weil sie in der Stricherszene angeheuert worden seien. Der 23-Jährige, der sich kürzlich der Polizei gestellt habe, sei derjenige gewesen, der sich im Streit um sexuelle Handlungen auf den Senior gestürzt habe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Dezember 2021 12:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen